Login
Bodenbearbeitung

Aufbrechen und Mischen mit neuem Grubberschar von Väderstad

Vaederstad Grubberschar BreakMix
Flach mischen und tief lockern: Das BreakMix-Schar von Väderstad soll beides gleichzeitg können. © Werkbild
von am
15.12.2017

Der schwedische Landtechnikhersteller Väderstad entwickelte für seine Grubber ein neues Schar und zeigte es erstmals auf der Agritechnica der Öffentlichkeit. Das BreakMix-Schar soll die Vorteile des oberflächigen Einmischens mit den Vorzügen des Aufbrechens kombinieren.

Das neue ScharBreakMix trägt seine Aufgabenfeld bereits im Namen: Brechen und Mischen. Es lockert Verdichtungen und Pflugsohlen in bis zu 30 cm Tiefe auf mischt gleichzeitig Rückstände im Oberboden intensiv ein. Dadurch soll ein besserer Wassertransport nach oben und nach unten  ermöglicht werden.

Mit BreakMix nur flach mischen und tief lockern

Väderstad Grubberschar BreakMix Vergleich
Das Bearbeitungsergebnis mit einem Väderstad Grubberschar BreakMix im Vergleich mit einem herkömmlichen Schar rechts. © Werkbild

Nach Angaben von Väderstad seien Bakterien und Pilze in den obersten Bodenschichten am aktivsten und man wollen die Pflanzenrückstände der Vorfrucht nur in den oberen 10 cm einmischen, um so eine schnellere Verrottung zu erreichen. Durch das flache Einmischen fördere das BreakMix-Schar keine Erdklumpen aus der Tiefe an die Oberfläche.

Väderstad liefert neues Schar ab 2018

Väderstadt bietet das BreakMix Schar ab Mai 2018 für alle seine Grubber an. Zusätzlich wurden die Schare mit Hartmetall verstärkt, wodurch es eine extrem lange Lebensdauer erreichen soll.

Mit Material von Väderstad
Auch interessant