Login
Ernte und Transport

Automatische Ladungssicherung für den Transport

© Werkbild
von , am
23.07.2014

Ganderkesee - Zur Erntezeit ist schnelle Transportlogistik gefragt. Für den Transportcontainer multi-con stellt Ellermann Containersysteme eine automatische Abdeckung zur Ladungssicherung vor.

Die Landungssicherung ist an einem multi-con mit manueller Heckklappe angebracht. Diese Behältervariante ist vorbereitet für den zusätzlichen Einsatz als Trocknungscontainer. © Werkbild
Über die Hydraulik des Schleppers angetrieben kann die Abdeckung nach Angaben des Herstellers von der Fahrerkabine aus in weniger als 30 Sekunden geschlossen oder geöffnet werden. Besonders in der Erntezeit, wo eine schnelle und reibungslose Transportlogistik vom Feld zu den Erntegutsilos gefragt ist, ermögliche die Abdeckung mehr Umlaufzyklen für einen Transportcontainer. Die Abdeckung verhindert während der Straßenfahrt Verlust von Erntegut. Vorort an der Entladestation sei die Abdeckung genauso schnell wieder entfernt und der multi-con Behälter kann entleert werden. Eine elektrisch betriebene Abdeckung ist beim in Ganderkesee ansässigen Hersteller ebenfalls verfügbar.

Optional ist für den multi-con Erntebehälter eine hydraulisch öffnende bzw. schließende Heckklappe lieferbar. Hydraulisch betriebene Zughaken an jeder Seite der Heckklappe sorgen für einen festen Verschluss.

Abrollkipper e-con lifter

Kombiniert mit dem Abrollkipper "e-con lifter" ist das System laut Hersteller für den schweren Einsatz geeignet. Mit 23 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und 21 Tonnen Hub-/Kippkraft befindet sich der 2-Achs-Abrollanhänger in der Schwerlastklasse. Speziell für die Landwirtschaft entwickelt, sei der Kipper in der Grundausstattung komplett mit Luftfederung und Breitreifen ausgestattet.
Die Energie für die Hydraulikanlage des e-con lifters liefert die Zapfwelle des Schleppers. Eine proportional arbeitende Funkfernsteuerung ist ebenfalls Bestandteil des Serienumfanges. Hierüber kann dann auch die hydraulische Heckklappe des multi-con Behälters sowie die Ladungsabdeckung bedient werden kann. Der Anwender könne alle Arbeitsgänge außerhalb des Gefahrenbereiches ausführen und beobachten. Die Fernsteuerung kann am Körper getragen werden.

Bergmann Carex Kombiladewagen im AGRARTECHNIK-Maschinentest

Auch interessant