Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landwirtschaft 4.0

Autonom hacken hat Zukunft - das sagen die User

Ein Roboter für die Feldarbeit.
am Freitag, 31.01.2020 - 09:22 (Jetzt kommentieren)

Wir haben auf agrarheute.com gefragt: Werden in Zukunft Maschinen Feldarbeiten wie Hacken autonom durchführen? Eine erstaunliche Mehrheit hat dazu eine klare Meinung. Das sind die Ergebnisse der Umfrage.

Auf der Agritechnica konnte man sie in vielen Hallen entdecken: Feldroboter. Häufig noch als Prototyp unterwegs, sollen die kompakten Gefährte ohne Fahrer über den Acker navigieren und beispielsweise Unkraut mechanisch bekämpfen. Die Vorteile der autonomen Agrarroboter sind ihr geringes Gewicht, sie verursachen keine Lohnkosten und können zeitglich  zusätzliche Arbeiten ausführen, wie beispielsweise den Bestand bonitieren.

Haben Agrarroboter auf dem Acker eine Zukunft?

diagramm-umfrage-hacken

In unserer Umfrage stellten wir die Frage: Werden in Zukunft Maschinen Feldarbeiten wie Hacken autonom durchführen? 152 User haben mitgemacht und das Ergebnis war eindeutig. 83 Prozent der Befragten sind sich sicher, dass mechanische Unkrautbekämpfung durch Feldroboter eine Zukunft hat. 17 Prozent sehen das anders und geben den fahrerlosen Helfern auf dem Acker keine Perspektive in der Landwirtschaft.

Autonomes Hacken: Sind Feldroboter die Zukunft?

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...