Login
Ernte und Transport

Bressel & Lade: Größere Schneidschaufeln fürs Silo

von , am
04.09.2015

Bressel und Lade Maschinenbau hat seine Silageschneidschaufeln vergrößert. Die Entnahmeleistung wurde sowohl bei den Typ S- als auch den Typ SC-Modellen erhöht.

Die Silageschneidschaufel Typ SC mit 1.990 mm Breite am Fendt. © Werkbild
Bisher lieferte die Bressel und Lade Maschinenbau die Anbaugeräte nur bis zu einer Breite von 1.990 mm und einem Fassungsvermögen von 1.350 Liter. Ab sofort wird die kleine Typ S-Baureihe bis zu einer Breite von 2.410 mm und einem Fassungsvermögen von 1.640 Liter gefertigt. Für die zusätzliche Kraft im Silostock sorgt nach Frimenangaben ein mittiger, dritter Hydraulikzylinder. Bei diesen Breiten garantiere eine zusätzliche Mittellagerung die Stabilität.
 
 

Typ SC jetzt mit 1.780 l Fassungsvermögen

Auch bei der Silageschneidschaufel Typ SC wurde die Entnahmeleistung nach oben geschraubt. Das Anbaugerät bietet eine Öffnungsweite der Oberzange von 1.200 mm, die Breite reicht von 1.570 bis 1.990 mm. Das Fassungsvermögen beträgt bis zu 1.780 Liter.
 
Hervorzuheben ist nach Angaben der Hersteller die Materialgüte in der Oberzange durch eine "extreme Verwindungssteifigkeit". Der große Überbiß garantiere ferner eine saubere Trennung vom Silostock.
 
Die Bressel und Lade Maschinenbau produziert die Silageschneidschaufeln anbaufertig für Front-, Hof-, Rad- und Teleskoplader im eigenen Werk in Norddeutschland. 
Auch interessant