Login
Test

"DLG anerkannt": Horsch Express überzeugt bei Labor- und Feldtest

Horsch Express 3KR
Thumbnail
Julia Eder, agrarheute
am
05.12.2017

Die pneumatische Drillmaschine Horsch Express 3KR mit SingularSystem konnte die DLG bei Labor- und Feldtests überzeugen und erhält das Prüfzeichen „DLG anerkannt“ für das Prüfmodul „Arbeitsqualität“ verliehen.

Die getestete pneumatische Drillmaschine Horsch Express mit SingularSystem war auf einer Horsch-Kreiselegge Kredo 3 aufgebaut. Der DLG-Prüfling hatte bei einer Arbeitsbreite von drei Metern 20 Säschare (Reihenabstand: 15 cm). Die Schare waren in zwei Reihen angeordnet.

Horsch Express im Labortest: sehr gut bis zufriedenstellend

Beim Labortest ermittelt die DLG die Dosiergenauigkeit und die Querverteilung für zwei unterschiedliche Fahrgeschwindigkeiten. Hier erzielte die Horsch Express folgende Ergebnisse:

  • Dosiergenauigkeit bei Weizen: sehr gut (Bewertung der Abweichung von Soll-Menge zu Ist-Menge)
  • Dosiergenauigkeit bei Gerste: sehr gut
  • Dosiergenauigkeit bei Raps: gut und sehr gut
  • Querverteilung bei Weizen: sehr gut in der Ebene und gut bis zufriedenstellend in der Neigung
  • Querverteilung bei Gerste: gut und zufriedenstellend in der Ebene
  • Querverteilung bei Raps: gut und sehr gut in der Ebene

Horsch Express im DLG-Feldtest

Außerdem testete die DLG die Horsch Express im Feld, und zwar mit Weizen und Raps. Drei bis fünf Wochen nach der Aussaat wurde der Feldaufgang ermittelt.

  • Dosiergenauigkeit bei der Rapsaussaat: sehr gut (0,5 % Abweichung von Soll-Menge zu Ist-Menge)
  • Feldaufgang beim Raps: sehr gut und gut (93,3 % / 85,1 % / 83,1 %)
  • Raps-Pflanzenlängsverteilung nach dem DLG-Prüfrahmen für Drilltechnik: sehr gut und gut
  • Raps-Pflanzenlängsverteilung nach dem DLG-Prüfrahmen für Einzelkornsätechnik): gut
  • Dosiergenauigkeit bei der Weizenaussaat: sehr gut (0,8 % Abweichung von Soll-Menge zu Ist-Menge)
  • Feldaufgang beim Weizen: sehr gut und gut (93,8 % / 83,7 %)
  • Weizen-Pflanzenlängsverteilung nach dem DLG-Prüfrahmen für Drilltechnik: sehr gut
  • Weizen-Pflanzenlängsverteilung nach dem DLG-Prüfrahmen für Einzelkornsätechnik: gut
  • Tiefenablage der Weizenkörner: Bei Soll-Ablagetiefe 2-3 cm lag die gemessene Ablagetiefe bei 1,1 bis 4,3 cm; bei Soll-Ablagetiefe 3-4 cm lag die gemessene Ablagetiefe bei 2,0 bis 4,9 cm

Hier finden sie alle DLG-Testergebnisse zur Horsch Express 3KR.

Neuheiten von Horsch

Horsch Terrano GX Grubber
Horsch Cruiser5/6XL
Horsch Leeb GLS
Horsch Pronto NT
Horsch Avatar
Horsch Express 4 KR
Auch interessant