Login
Ackerbau

Dubex-Spritzen jetzt mit variabler Gestängegeometrie

© Werkbild
von , am
28.04.2014

Der holländische Feldspritzenspezialist Dubex hat zur Anpassung von großen Arbeitsbreiten an hügeliges Gelände neu die variable Gestängegeometrie im Sortiment.

Die neue Gestängegeometrie arbeitet mit vier Sensoren und soll eine optimale Anpassung der bis zu 48 m breiten Gestänge ermöglichen. © Werkbild
Dubex bietet laut Mitteilung eine breite Palette von Pflanzenschutzgeräten bis 12.500 Liter Fassinhalt und 48 Meter Arbeitsbreite an. Die serienmäßige Hangausgleichssteuerung könne optional um das mit vier Sensoren arbeitende Distance-Control mit Gestängeanwinkelung ergänzt werden.

Modus "Anwinkelung"

Im geschalteten Modus "Anwinkelung" passe sich das mittig geteilte Spritzgestänge automatisch der Geländekontur an, dadurch sei eine bodennahe Ausbringung gewährleistet.
 
Durch die selbsttätige Anpassung soll der Fahrer entlastet und eine höhere Flächenleistung erreicht werden. Die weitgehende Einhaltung der eingestellten Spritzhöhe mindere laut Dubex die Windanfälligkeit und verbessere die Durchdringung. So sei der Wirkungsgrad der Spritzmittel höher bei gleichzeitiger Zeiteinsparung.

Video: Anforderungen an Pflanzenschutztechnik

Auch interessant