Login
DLG-Feldtage-Neuheit

Düngung, Einzelkornsaat und Mulchsaat in einem: Muzuri Pro-Til Xzact

muzuri-Pro-Til-Xzact-Mulchsaat
Thumbnail
Thomas Göggerle, agrarheute
am
28.05.2018

Die Sämaschine Pro-Til Xzact von Muzuri kombiniert Streifenbearbeitung, Vereinzelungs-Aggregat und Unterfußdüngung.

Mzuri ist ein englischer Hersteller von Tiefenlockerern, Strohstriegeln, Heckenscherenauslegern und Sämaschinen zur Mulchsaat. Mit der Sämaschine Pro-Til Xzact kombiniert das Unternehmen Streifenbearbeitung (Strip-till) mit einem Vereinzelungs-Aggregat. Damit ist es möglich Einzelkörner auf unbearbeiteten Flächen in einem Durchgang mit einer Unterfußdüngung zu säen.

Einzelkorndrille mit zentralem Saatguttank

Die Sämaschine Pro-Til für Mulchsaat kann mit dem Xzact-Dosiersystem für Mais, Sonnenblumen oder Soja ausgestattet werden. Beim Einsatz als Einzelkornsämaschine nutzt sie den zentralen Saatgutbehälter, der 3.400 l fasst. Davon sind 60 Prozent zur Einzelkornsaat nutzbar. Vom zentralen Tank aus werden die kleinen Behälter der einzelnen Reihen des Säaggregats automatisch mit Saatgut befüllt. Dadurch wird ein dauerhaftes und kontinuierliches Säen ermöglicht und Stillstand vermieden. Der Antrieb der Dosiereinheit erfolgt elektrisch.

Diesel sparen und Erosion verhindern

Im Vergleich mit herkömmlichen Einzelkornsämaschinen ist eine streifenweise Bearbeitung des Bodens mit Unterfußdüngung in einer Überfahrt möglich. Das soll die Erosionsgefahr reduzieren, die Feuchtigkeit im Boden halten und den Aufbau von Humus fördern. Durch den Verzicht auf die Bodenbearbeitung soll sich nach eigenen Angaben der Dieselverbrauch um bis zu 80 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Methoden ohne Mindererträgen verringern.

Elektrischer Antrieb

Jede Dosiereinheit ist mit einer Dosierscheibe und einer Trennvorrichtung ausgestattet, die Fehl- oder Doppelablage von Saatgut verhindert. Ein Elektromotorantrieb ermöglicht einen gleichmäßigen Abstand zwischen den ausgesäten Samen, selbst bei unterschiedlicher Fahrgeschwindigkeit. Nach dem Einsatz als Einzelkorndrille kann die Maschine wieder auf die Aussaat von Weizen, Raps oder Leguminosen umgestellt werden.

Mit Material von Muzuri

Multitalent mit Grenzen: Pöttinger-Sämaschine Aerosem im Test

Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Maissaat
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Kreiselegge
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Vereinzelungsaggregate
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Doppelscheibenschar
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Fangrolle
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Feldaufgang
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Behaelterbefuellung
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Lochkulisse
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Arbeitstiefeneinstellung
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Einstellung der Abstreifer
Poettinger Aerosem 3002 ADD PCS Verteilerkopf
Auch interessant