Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit

Einfache Ladungssicherung mit Ballenwagen von Joskin

joskin-wago-ballenwagen
am Montag, 19.03.2018 - 07:04 (Jetzt kommentieren)

Ein neuer Ballenwagen von Joskin macht die Ladungssicherung einfacher. Statt Spanngurte sichern Seitengatter Quader- und Rundballen auf dem Anhänger.

Der belgische Landtechnikhersteller Joskin entwickelte für seine Wago-Platformanhänger einen Aufbau für den Ballentransport von Ballen. Zwei Seitengatter klappen mit einfachwirkenden Hydraulikzylindern und fixieren die Ladung sicher auf dem Anhänger. Rückschlagventile sorgen dafür, dass die Gatter ihre Position beibehalten. Das Verzurren mit Spanngurten und die nötige Kontrolle der Spannung sind nicht mehr erforderlich.

Laden von beiden Seiten

Die Gatter aus Rundrohren schützen die Ballen und klappen auf beiden Seiten des Anhängers herunter. Dadurch ist es möglich von beiden Seiten zu laden. Die Anhänger sind als Ein-, Zwei- oder Dreiachser in den Längen von 6 bis 12 m verfügbar. Die Nutzlast beträgt 7 bis 20 t.

Diese Ballenmaße passen

 Der Wagen und der Aufbau wurden auf die gängigsten Ballenmaße ausgelegt:

  • 3 Lagen 90er-Quaderballen in Doppelreihen
  • 4 Lagen 70er-Quaderballen in Doppelreihen
  • 2 oder 3 Lagen Rundballen mit Durchmessern von 1,20 bis 2,00 m
Mit Material von Joskin

agrarheute-Test: Ballenwagen von Mezger sichert Ladung hydraulisch

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...