Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit

Evers Kombihacke: Gülle düngen und Mais hacken in einem Arbeitsgang

Evers_Injektorhacke
am Montag, 22.06.2020 - 07:22 (Jetzt kommentieren)

Bei der Injektorhacke hat Evers einen Gülleinjektor mit einer Rollhacke kombiniert. Zusätzlich kann der Gülleinjektor mit einer Sämaschine zum Ausbringen von Untersaaten ausgestattet werden.

Bei dem Gülleinjektor hat Evers eine Rotorhacke direkt hinter dem Gülleauslauf angeordnet. So vermischt sie in nur einem Arbeitsgang die frisch ausgebrachte Gülle mit dem Boden und verhindert, dass die Gülle die Maispflanze verbrennt. 

Die Maschine ist somit in der Lage, der wachsenden Maispflanze eine zusätzliche Düngergabe zu geben und so einen weiteren Wachstumsschub anzuregen. Einzigartig ist laut Evers, dass diese Hacke auch auf Parzellen mit extrem viel Unkraut eine hervorragende Arbeit leistet.

Aufgabe der Rollhacke

Injektorhacke

Die rotierende Bewegung der Hacke hat drei Funktionen:
• Unkraut jäten
• Mischen der Gülle in die oberen 5 bis 10 cm des Bodens
• Transportieren der mit Gülle gemischtem Boden nahe an der Reihe

Die Ausläufe der Gülle befinden sich vor der Hacke, sowohl links als auch rechts neben der Maispflanze. Die rotierende Hacke mischt die Gülle mit Erde und fördert den mit der Gülle vermischten Boden zum Teil direkt an die Pflanze. Auf diese Weise kommen die Nährstoffe nahe an die Wurzeln. Der mit Gülle angereicherte Boden wird von beiden Seiten zur Reihe der Maispflanzen transportiert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Nährstoffe dorthin gelangen, wo die Maispflanze sie braucht.

Gülleinjektor mit Hacke und Sämaschine

Evers hat diese kombinierte Maschine entwickelt, um den Bedürfnissen von Lohnunternehmern gerecht zu werden, die zusätzliche Düngergaben in den Mais ausbringen wollen. Diese Maschine bietet eine Lösung für das Ausbringen von zusätzlichem Dünger beim Hacken. Gemäß der neuen Düngeverordnung besteht die Notwendigkeit, Nährstoffauswaschung und -verflüchtigung bei der Gülleausbringung zu minimieren.

Der Kombi-Hack-Injektor ist optional mit einer Sämaschine für die Untersaat in Mais erhältlich. Es handelt sich um eine pneumatische Sämaschine, die für präzise und verschiedene Gaben einstellbar ist.

Diese Geräte gibt es

Das Kombigerät ist für verschiedene Spurbreiten und mit je 8 und 12 Reihen verfügbar:

Typ SB8-225 SB12-225 SB8-150 SB12-150
Reihenzahl 8 12 8 12
Spurbreite 225 cm 225 cm 150 cm 150 cm
Gwicht 1.750 kg 2.275 kg 1.775 kg 2.300 kg
Transportbreite 275 cm 275 cm 275 cm 275 cm
Sämaschine lieferbar ja ja ja ja

Nach Angaben der niederländischen Fachzeitschrift Boerderij liegt der Preis für ein 8-reihiges Gerät bei rund 28.500 Euro.

Mit Material von Evers

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...