Login

Innovation Award: Kamera an Pöttinger-Drillkombination erhält Silber

Logo der Pöttinger Landtechnik GmbH
Immo Cornelius
am
16.10.2017

Die Pöttinger-Neuheit zeichnet die Oberflächenstruktur auf und regelt Arbeitsgeschwindigkeit und Kreiseldrehzahl. So soll ein homogeneres Saatbett entstehen.

Auf der Agritechnica werden auch 2017 wieder Produktneuheiten mit dem Innovation Award ausgezeichnet. Eine von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) eingesetzte Expertenjury wählte die Gewinner aus 320 zugelassenen Anmeldungen.

Mit dem Preis sollen wegweisende Innovationen in der Landtechnik besonders hervorgehoben werden. Eine Silbermedaille erhält in diesem Jahr eine Pöttinger-Neuheit zur kameragestützten Saatbettbereitung.

Saatbett soll möglichst homogen sein

Ziel einer jeden Saatbettbereitung ist die Schaffung einer möglichst gleichmäßig krümeligen Bodenoberfläche für eine exakte Saatgutablage.

Bei Kreiseleggen-Säkombinationen müssen dazu Traktorgeschwindigkeit und Kreiseleggendrehzahl manuell den jeweiligen Bodenverhältnissen angepasst werden. Unter stark heterogenen Bodenverhältnissen könne dies laut DLG-Expertenjury auf Dauer ermüdend wirken.

Automatische Regulierung von Drehzahl und Geschwindigkeit

Bei der von Pöttinger angemeldeten Technik nimmt eine Kamera die Oberflächenrauigkeit hinter der Kreiselegge in Echtzeit auf. Eine Rechnereinheit übergibt die aufgezeichneten Daten anschließend an die Implement-ECU.

Um die per Sollwert vom Fahrer eingestellte Oberflächenstruktur zu erzielen, regelt das Gerät nun automatisch die Fahrgeschwindigkeit des Traktors und die Zapfwellendrehzahl der Kreiselegge (closed-loop control).

Gleichmäßiges Saatbett

Die Gemeinschaftsentwicklung von Pöttinger, New Holland Agriculture (Italien) und Josephinum Research (Österreich) soll so auch unter heterogenen Bodenverhältnissen zu einem gleichmäßigen Saatbett führen.

Insgesamt werde der Fahrer durch diese neuartige Technik stark entlastet, lautet das Fazit der Expertenjury.

Die Pöttinger Landtechnik GmbH finden Sie auf der Agritechnica in Halle 27, Stand C39.

Mit Material von DLG

Agritechnica: Gold- und Silbermedaillien verliehen

Claas Cemos Auto Threshing
Kemper StalkBuster
AGCO-Mähdrescher Ideal
Krone Liftcab
Amazone Swingstop
Grimme Ventor
Claas Axion Terra Trac
Fendt e100 Vario
GSI Flexwave
Pöttinger Sensosafe
Wienhoff Leveltuner
Farmdok
Amazone Smartservice
Fendt VarioPull
Auch interessant