Login
Silageernte

Krone: Kann der Maisvorsatz auch GPS ernten?

krone-xcollect-ganzpflanzensilage
am
24.07.2019
(Kommentar verfassen)

Für Feldhäcksler bietet Krone den Vorsatz XCollect an. Der soll nicht nur im Mais arbeiten, sondern sich auch für die Ernte von Ganzpflanzensilage eignen. So funktioniert die Technik.

Bereits 2018 führte Krone mit dem Feldhäcksler BiG X 1180 den Vorsatz XCollect ein. Besonderheit ist das Trennen der Funktionen Schneiden und Fördern in zwei unterschiedliche Verfahren. Sichelförmige Schneidscheiben rotieren und schneiden das Erntegut. Kollektor fördern die Stängel stehend zur Vorsatzmitte. Die Pflanzen werden im freien Schnitt zerteilt und stehen beim Schneiden direkt auf der Scheibe. Das funktioniert nach Angaben von Krone nicht nur in Mais, sondern auch bei der Ernte von Ganzpflanzensilage (GPS).

So arbeitet Krone XCollect

Bei der Förderung der Getreidepflanzen in den Häcksler setzt Krone unverändert auf das Kollektorprinzip. Dafür ist nach Angaben von Krone nur eine geringe Antriebsleistung erforderlich. Der Häcksler zieht die Getreidestängel längs ein und führt sie den Vorpresswalzen und dem Häckselaggregat zu

Vorsatz XCollect bis 9 m Arbeitsbreite

Der Fahrer ändert die Drehzahl und somit die Schnittfrequenz über eine Schaltstufe im Antriebsstrang. Während Sternratschenkupplungen den Antrieb der gegen Überlast absichern, schützen Reibbeläge zusätzlich die Einzelscheiben. Krone bietet den Vorsatz XCollect in den Arbeitsbreiten 6 m, 7,50 m und 9 m an. XCollect passt an alle Big-X-Feldhäcksler ab dem Modelljahr 2009.

Mit Material von Krone

Krone BigX 1180: der stärkste Feldhäcksler in Bildern

Krone BigX 1180 Feldhäcksler
Krone BigX 1180 Feldhäcksler: Motor
Krone Optimaxx 250 Körnerprozessor: Profil
Krone Optimaxx 250 Körnerprozessor: Walzen
Krone BigX 1180 mit Xcollect 750-3 Maisvorsatz
Krone XCollect 750-3 Schneidscheiben
Krone XCollect 750-3 Maisvorsatz
Krone BigX 1180 mit LiftCab
Krone BigX 1180: Überladeautomatik
Krone BigX 1180 beim Maishäckseln

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant