Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit

Lemken: Stoppelbearbeitung und Zwischenfrüchte ausbringen in Einem

lemken-kurzscheibenegge-rubin-seedhub
am Montag, 09.12.2019 - 06:26 (Jetzt kommentieren)

Um Zwischenfrüchte in einem Arbeitsgang mit der Stoppelbearbeitung auszubringen, bietet Lemken für seine Grubber und Kurzscheibeneggen eine neue Säeinheit. Welche Aufgabe dabei ein GPS-Sensor hat und mit wem Lemken bei SeedHub zusammenarbeitet, hier sind die Details.

Lemken bietet für seine Scheibeneggen Rubin und Heliodor sowie die Grubber Karat und Kristall das pneumatische Zwischenfruchtsägerät SeedHub an. Nach Ansicht von Lemken ist das Ausbringen der Zwischenfrucht direkt bei der Stoppelbearbeitung für vielen Landwirte der einfachste Weg. Ein zusätzlicher Arbeitsgang wird vermieden und spart Arbeitszeit und Kosten.

Pneumatische Zwischenfruch-Sämaschine verteilt vor der Walze oder in den Erdstrom

Ein Luftstrom aus dem elektrisch oder hydraulisch angetriebenen Gebläse fördert das Saatgut zu den Prallblechen der einzelnen Teilbreiten. Die Samen werden vor der Walze oder in den Erdstrom dosiert. SeedHub soll selbst bei Wind exakt ausbringen. Das Abdrehen erfolgt durch eine Taste direkt am Gerät. Während des Betriebs der Säeinheit ist es möglich die Ausbringmenge elektronisch zu verändern. Mit dem GPS-Sensor kann SeedHub die Ausbringmenge in Teilflächen automatisch verändern. Ein Füllstandsensor informiert den Anwender wann Saatgut nachfüllt werden muss. Die Information über die Arbeitsgeschwindigkeit bekommt die Sätechnik entweder vom Traktor über eine siebenpolige Signalsteckdose oder optional über einen GPS-Sensor. Für Fein- und Grobsaaten gibt es zwei unterschiedliche Säwellen.

Bei SeedHub arbeitet Lemken mit APV zusammen

Die Zwischenfrucht-Sätechnik liefert der österreichische Hersteller APV. Die SeedHub 5 werden im blau-weißen Lemken-Design mit angepasster Ausstattung angeboten. Zum Lieferumfang des Sägeräts gehören die Konsole sowie der Aufstieg und die Plattform. Für starre Grubber und Kurzscheibeneggen gibt es das Sägerät in der 200-Liter- Version mit elektrisch angetriebenem Gebläse. Die 500-Liter-Version mit hydraulisch angetriebenem Gebläse passt zu den aufgesattelten Kurzscheibeneggen Rubin 10 und den Grubbern Kristall mit Transportfahrwerk.

Mit Material von APV und Lemken

Agritechnica 2019: Hier finden Sie die Neuheiten der Bodenbearbeitung

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...