Login
Ackerbau

Maschinentest: Väderstad CarrierX 425

von , am
22.10.2013

Die Kurzscheibeneggen CarrierX von Väderstad kommen vor allem in mittelgroßen Betrieben mit kleinen Strukturen zum Einsatz. Die Agrartechnik-Redaktion hat das kleinste Modell der Baureihe getestet.

 
Der Testkandidat des Agrartechnik-Maschinentest - eine Carrier X 425 - ist das am meisten verkaufte Modell der neuen Baureihe. Das verwundert nicht weiter. Schließlich wird die Carrier X am Dreipunkt transportiert. Die übrigen klappbaren Modelle besitzen ein eigenes Fahrwerk. Wir hatten unseren Testkandidaten nach der Ernte zur Stoppelbearbeitung und zur Saatbettbereitung im Einsatz. Dabei hinterließ die Kurzscheibenegge einen sehr guten Eindruck.

Carrier bereitet schönes Keimbett

Arbeitet man flach, bildet die Carrier X 425 ein schönes Keimbett. Die Scheiben in den zwei Reihen bestehen aus gehärtetem Stahl und sind einzeln aufgehängt. Dadurch können die Scheiben besser ausweichen und die Halterungen sind einem geringeren Druck ausgesetzt. Die Testeindrücke der Redakteure lesen Sie im entsprechenden Testbeitrag in der Ausgabe November 2013 der Fachzeitschrift AGRARTECHNIK. Für das passenden Testvideo haben wir uns die CarrierX im Einsatz bei einem Lohnunternehmer angesehen.

Fendt Vario 516 im AGRARTECHNIK-Maschinentest

 
Auch interessant