Login
Produktneuheit

Neue Spatenrollegge: Brix Roll-X-Pro

Dieser Artikel ist zuerst in der traction erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Brix Roll-X-Pro
Matthias Mumme, traction
am
17.08.2017

Die Brix GmbH stellt die weiterentwickelte Spatenrollegge Roll-X-Pro für die flache Stoppelbearbeitung vor. Das sind die technischen Details.

Brix Roll-X-Pro

Die Roll-X-Pro ist eine x-förmige Spatenrollegge, die mit Messern mit 430 mm Durchmesser bestückt ist. Diese sind auf Vierkantwellen aus 30 x 30 mm-Profilen befestigt, welche wiederum von wartungsarmen Doppelkegelrollenlagern geführt werden. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, den Schnittwinkel aller Messerwellen stufenlos zu verstellen. Dadurch lässt sich die Roll-X-Pro für verschiedene Einsatzszenarien einstellen. Klammerbare Stützräder können für eine verbesserte Tiefenführung nachgerüstet werden. Ebenfalls optional ist ein nachlaufender einreihiger Striegel für die Einebnung.

Brix: Verfahren mit StrawMax-Pro

Brix Roll-X-Pro

Brix sieht ein Einsatzpotenzial vor allem in der wassersparenden Stoppelbearbeitung in Kombination mit einem vorlaufenden Striegelarbeitsgang, beispielsweise mit dem Brix StrawMax-Pro. Aber auch für die Saatbettbereitung und die Einarbeitung organischer Dünger soll die Roll-X-Pro geeignet sein. Sie ist ab sofort erhältlich in den Arbeitsbreiten 6,0 m, 6,35 m und 6,70 m. Die Transportbreite beträgt jeweils 2,98 m. Zu sehen gibt es das Gerät auf der Agritechnica in Halle 11, Stand C11.

Stoppelbearbeitung: Aktuelle Kurzscheibeneggen im Überblick

Pöttinger Terradisc
Horsch Joker HD
Amazone Catros
Väderstad Carrier
Lemken Rubin
Kverneland Qualidisc
Rabe Fieldbird
Great Plains X-Press
Auch interessant