Login
Innovation Award

New Holland: Automatisches Mähdreschereinstellungssystem erhält Silber

Innovation Award Silbermedaille für New Holland
Immo Cornelius
am
06.11.2017

New Holland wird mit dem Innovation Award für den ersten vorausschauenden Mähdrescher ausgezeichnet. Das System optimiert alle Druscheinstellungen selbst.

Auf der Agritechnica werden auch 2017 wieder Produktneuheiten mit dem Innovation Award ausgezeichnet. Eine von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) eingesetzte Expertenjury wählte die Gewinner aus 320 zugelassenen Anmeldungen.

Mit dem Preis sollen wegweisende Innovationen in der Landtechnik besonders hervorgehoben werden. Eine Silbermedaille erhält in diesem Jahr das proaktive, automatische Mähdreschereinstellungssystem von New Holland.

Technik entlastet Fahrer

Die Aufrechterhaltung der maximalen Durchsatzleistung bei gleichzeitig akzeptablem Körnerverlustniveau und möglichst geringen Bruchkornanteilen ist eine große Herausforderung für den Mähdrescherfahrer über den gesamten Erntetag und somit entsprechend anstrengend.

Um den Fahrer hier zu entlasten, hat New Holland deshalb den ersten vorausschauenden Mähdrescher entwickelt.

Mähdrescher optimiert sich selbst

Das System speichert die Druschfruchterträge, die Topographie des Schlages sowie die Einstellparameter des Mähdreschers. Bei der nächsten Überfahrt oder in der nächsten Ernte können diese georeferenzierten Daten dann interpoliert werden.

Aufgrund der vorliegenden Daten optimiert der Mähdrescher die Mähdreschereinstellungen selbst, noch bevor das Schneidwerk das Erntegut schneidet und aufnimmt. So könne das Einstellsystem laut DLG-Jury frühzeitig auf wechselnde Erntebedingungen reagieren.

Reinigung arbeitet mit neuem Drucksensor

Neben den bisher bekannten Sensoren und Regeltechniken wurde ein neuer Drucksensor in der Reinigung zur indirekten Messung der Beladung der Siebe als weiterer Bestandteil in das proaktive System integriert.

Die Verweildauer des Druschgutes im Dresch- und Trennbereich der Rotorgehäuse wird über den Anstellwinkel der Leitschienen geregelt.

Höhere Effizienz

"Diese Technik beeinflusst neben der Rotordrehzahl die Effizienz eines Axialrotor-Mähdreschers in höherem Maße als die Veränderung der Dreschspaltweite", so das Fazit der DLG-Expertenjury zum New Holland Mähdreschereinstellungssystem.

New Holland finden Sie auf der Agritechnica 2017 in Halle 03, Stand D10.

Mit Material von DLG

Agritechnica: Gold- und Silbermedaillien verliehen

Claas Cemos Auto Threshing
Kemper StalkBuster
AGCO-Mähdrescher Ideal
Krone Liftcab
Amazone Swingstop
Grimme Ventor
Claas Axion Terra Trac
Fendt e100 Vario
GSI Flexwave
Pöttinger Sensosafe
Wienhoff Leveltuner
Farmdok
Amazone Smartservice
Fendt VarioPull
Auch interessant