Login
Produktnews

Performer 3000: Neue Grubber-Kombination von Kuhn

Kuhn Performer 3000 im Einsatz
Immo Cornelius/Julia Hammerbacher/Agrartechnik/agrarheute
am
12.06.2017

Kuhn erweitert die Grubberkombination-Baureihe Performer um das neue Modell Performer 3000. Das Gerät ist für Traktoren von 200 bis 350 PS geeignet.

Mit dem neuen Modell "Performer 3000" erweitert Kuhn die Baureihe der Grubberkombination mit Scheiben und Zinken um ein drei Meter breites Gerät. Damit sind zukünftig Arbeitsbreiten von drei bis sieben Meter erhältlich.

Der neue Performer 3000 wurde dem Hersteller zufolge für Betriebe in Europa entwickelt, die über Traktoren im Leistungsbereich zwischen 200 bis 350 PS verfügen.

Vier Arbeitsschritte in einer Überfahrt

Das Gerät erledigt vier Arbeitsschritte in einer Überfahrt: Zerkleinern, Mischen beziehungsweise Lockern, Einebnen und Rückverfestigen. Je nach Bedarf kann der Fahrer Scheiben, Zinken und Walze einzeln oder kombiniert einsetzen, so Kuhn.

Außerdem seien für Bodenbearbeitungsgeräte seit zwei Jahren neue Zinken mit hydraulischer Nonstop-Steinsicherung verfügbar, deren Auslösedruck auf bis zu 900 Kilogramm einstellbar ist.

Zwei Walzentypen verfügbar

Der Performer 3000 kann mit zwei verschiedenen Walzentypen ausgestattet werden: Während die Walze "HD Liner 700" eine intensive Rückverfestigung bis in tiefe Bodenschichten bewirkt, festigt die neue Doppelwalze mit U-Profil mehr an der Oberfläche und sorgt dabei für eine Zerkrümelung des Bodens, so der Hersteller.

Bei der Herbstbestellung kann Kuhn zufolge aber auch ohne Walze gearbeitet werden.

Mit Material von Kuhn

Horsch-Grubber im traction-Test: Die Detailbilder vom Terrano 12 FM

Horsch Terrano 12 FM auf dem Stoppelacker
Aufklappen des Horsch Terrano 12 FM
Packerwalzen am Horsch Terrano 12 FM
Deichsel des Horsch Terrano 12 FM
Horsch Terrano 12 FM auf dem Feld
Wenden mit dem Horsch Terrano 12 FM am Vorgewende
Schare am Horsch Terrano 12 FM
Einebnungsscheiben am Horsch Terrano 12 FM
Horsch Terrano 12 FM im traction-Test
Auch interessant