Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit Landtechnik

Pöttinger Aerosem VT 6000: Besonderer Tank und jetzt noch breiter

Die Besonderheit der Pöttinger Aerosem VT 6000 DD ist der Tank. Der ist zweigeteilt und längs eingebaut. Das macht die Aerosem wendig und sie kann gleichzeitig Saatgut und Dünger ablegen.
am Samstag, 22.10.2022 - 06:20 (Jetzt kommentieren)

Pöttinger hat erst vor einem Jahr die Aerosem VT vorgestellt, jetzt kommt bereits ein breites Modell. Alle Säkombinationen Aersosem VT haben einen besonderen Tank. Wir erklären, was Pöttinger hier anders macht.

Der österreichische Landtechnikhersteller Pöttinger baut Grünlandtechnik, Pflügen, Hacktechnik, Grubbern und auch Sämaschinen. Erst 2021 zeigte das Unternehmen die neue entwickelte pneumatische Sämaschine Aerosem VT. Die macht einiges anders, als man das von gezogenen Sämaschinen kennt. Das 5-m-Modell genügte manchen Betrieben anscheinend nicht, daher kommt jetzt eine breitere Version.

Pöttinger Aerosem VT 6000 DD - Die Abkürzungen erklärt

Die Pöttinger Aerosem VT ist eine pneumatische Säkombination. Der Zusatz VT verrät, das die Sämaschinen nicht im Dreipunkt angebaut, sondern auf dem ihrem eigenen Fahrwerk gezogen wird. Der Zusatz DD bezieht sich auf die Werkzeuge: Die Aerosem VT 6000 DD arbeitet mit Doppelscheibenscharen, die Pöttinger DualDisc nennt. Die Scheibenschare sind versetzt angeordnet, ermöglichen 60 kg Schardruck und einen Scharschritt von 30 cm. Die Aerosem VT soll daher auch für Mulchsaat geeignet sein. Die Arbeitstiefe und der Schardruck stellt der Fahrer zentral ein.

Längsgeteilter Saattank bringt Vorteile

Gezogene Säkombination Pöttinger Aerosem VT 6000 DD mit 6 m Arbeitsbreite.

Was außergewöhnlich an der Aerosem VT 6000 ist: Der Drucktank ist längs angeordnet und der Tank in der Mitte geteilt. So kann die Säkombination Saatgut mit Dünger oder nur Saatgut ausbringen. Nach Angaben von Pöttinger ist die Aerosem VT kurz gebaut. Die Längsanordnung des Saattanks soll die Maschine sehr wendig machen. Selbst mit Zwillingsbereifung kann direkt in die Anschlussspur gefahren werden. Die verkürzte und niedrige Bauweise des Tanks und die Integration des Packers als Fahrwerk sorgen für ein schnelles, platzsparendes Drehen am Vorgewende.

Aussaat 2.0: Fit für Appliaktionskarten

Jede Tankseite der Aerosem verfügt über eine separate Dosierung. Die wird in einer Saatgutleitung (Single Shoot) zusammengefasst. Beide Dosierungen sind dabei unabhängig voneinander ansteuerbar. Die Aerosem kann auch Saatgut und Dünger mit zwei Applikationskarten teilflächenspezifisch ausbringen.

Mit Material von Pöttinger
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Dezember 2022
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...