Login
Ernte und Transport

Pöttinger präsentiert größte getragene Mähkombi

von , am
18.04.2014

Grießkirchen - Mit einer Arbeitsbreite von 11,2 Metern und einem Leistungsbedarf von 160 PS dürfte die Mähkombination Novacat S12 vor allem für Besitzer großer Schläge und Lohnunternehmer interessant sein.

Zwei Mähkombis im Vergleich: Novacat S12 (li.) und Novacat X8. © Pöttinger
Die größte getragene Mähkombination am Markt biete eine Flächenleistung von 14 Hektar pro Stunde (ha/h) wirbt der österreichische Landtechnikhersteller für sein Produkt und betont dabei, dass der Dieselverbrauch nur nur zwei Liter pro Hektar (l/ha) betrage, was einem Minus von 25 Prozent entspreche.
 
Eine perfekte Anpassung an den Boden erziele die Mähkombination durch die Mittenaufhängung, die einen Pendelweg von +/- 22 Grad ermögliche. Die stufenlos einstellbare, hydraulische Entlastung gewährleiste gleichzeitig einen optimalen Auflagedruck über die gesamte Mähbreite. Dieser "schwebende Schnitt" garantiere hervorragende Boden- und Futterschonung.

Einzelaushebung

Die Bedienung sei einfach und erfolge komfortabel über ein doppelwirkendes Steuergerät. Die Einzelaushebung sei standardmäßig über einen Kippschalter vorwählbar und mit einem Knopfdruck gehe das Mähwerk in die Transportstellung. Für die Transportstellung werde das Mähwerk per Knopfdruck um 90 Grad nach hinten geschwenkt. Die vorderen Schutze klappten dabei automatisch hydraulisch hoch. Das gewährleiste eine schmale Transportbreite von nur 2,20 Meter und hohe Bodenfreiheit im Transport.
Auch interessant