Login
Innovation Award

Silbermedaille für GPS-gesteuerte Pflugkörper

Gerade Pflugkante am Vorgewende
Immo Cornelius
am
23.10.2017

Die GPS-Steuerung "Section Control" von Kuhn hebt einzelne Pflugkörper automatisch aus und setzt sie wieder ein. Am Vorgewende entsteht so eine gerade Kante.

Auf der Agritechnica werden auch 2017 wieder Produktneuheiten mit dem Innovations Award ausgezeichnet. Eine von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) eingesetzte Expertenjury wählte die Gewinner aus 320 zugelassenen Anmeldungen.

Mit dem Preis sollen wegweisende Innovationen in der Landtechnik besonders hervorgehoben werden. Für "Section Control", mit dem einzelne Pflugkörper per GPS ausgehoben und wieder eingesetzt werden, erhält Kuhn in diesem Jahr die Silbermedaille.

Kante am Vorgewende schwierig zu pflügen

Durch große Arbeitsbreiten beim Pflügen entsteht am Vorgewende beim Einziehen und Ausheben des Pfluges ein Z-förmiges Pflugbild.

Die Unebenheiten führen anschließend zu einem sehr unruhigen Vorgewendepflügen und einem unsauberen Unterpflügen von organischen Reststoffen und Ausfallgetreide mit der möglichen Folge von Fremdbewuchs in der Folgefrucht.

Pflügkörper nacheinander eingesetzt und ausgehoben

Bei der von Kuhn entwickelten „Section control“, einer elektro-hydraulischen Steuerung in Verbindung mit der hydraulischen Nonstop-Steinsicherung, werden die Pflugkörper GPS-gesteuert durch ein an jedem Körper integriertes System automatisch und einzeln ausgehoben und wieder eingesetzt.

Dadurch ergibt sich eine völlig gerade gepflügte Kante am Einzugspunkt. "Die gerade Kante erleichtert die folgenden Arbeitsgänge wie Vorgewende pflügen, Aussaat, Düngen und Spritzen sehr", so das Urteil der DLG-Expertenjury.

Fahrer wird beim Pflügen entlastet

Außerdem werde der Jury zufolge ein komplettes Unterpflügen der Reststoffe der Vorfrucht erreicht, was einen enormen Beitrag zur Feldhygiene leiste. "Insgesamt entlastet das System den Fahrer", so die DLG-Experten weiter.

Weitere Vorteile: Neben einer Entlastung von Hinterachse, Reifen und Kupplungspunkten kann zusätzlich die Anzahl der im Einsatz befindlichen Körper variiert und so der Traktorleistung wie auch den Bodenverhältnissen angepasst werden.

Die Kuhn Maschinen-Vertrieb GmbH finden Sie auf der Agritechnica in Halle 12, Stand C05.

Mit Material von DLG

Agritechnica: Gold- und Silbermedaillien verliehen

Claas Cemos Auto Threshing
Kemper StalkBuster
AGCO-Mähdrescher Ideal
Krone Liftcab
Amazone Swingstop
Grimme Ventor
Claas Axion Terra Trac
Fendt e100 Vario
GSI Flexwave
Pöttinger Sensosafe
Wienhoff Leveltuner
Farmdok
Amazone Smartservice
Fendt VarioPull
Auch interessant