Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Mieten statt kaufen

Traktor mieten oder wann der Mietschlepper nicht lohnt

Deutz-Fahr-Traktor mit Lemken-Scheibenegge bei der Bodenbearbeitung
am Sonntag, 30.05.2021 - 05:00 (1 Kommentar)

Landmaschinen sind teuer. Oft wird die Schlagkraft großer Traktoren und Maschinen benötigt, aber die Einsatzzeit auf dem eigenen Betrieb ist zu gering. Abhilfe schafft die kurzzeitige Miete über den Maschinenring. Der BR zeigt in einem Video wie beim Maschinenring Bayreuth 100 Landwirte kooperieren und die Landmaschinen gemeinsam nutzen. Wie gut funktioniert das Konzept? Am Beispiel des Maschinenrings Bayreuth zeigt der Film, welche Kosten entstehen und welche Preise und Stundensätze für die Traktormiete gezahlt werden müssen.

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...