Login
Ackerbau

Umfrage zu Mähdrescher-Pflückvorsätzen

von , am
11.06.2013

Worauf legen Landwirte und Lohnunternehmer bei Pflückvorsätzen für Mähdrescher am meisten Wert? Was zählt wirklich beim Kauf? Ein Student der Hochschule Weihenstephan will es wissen.

Mähdrescher beim Körnermaisdrusch © Jörn Gläser
Landwirte haben 2013 in Deutschland etwas weniger Mais ausgesät. Die gesamte Maisanbaufläche liegt voraussichtlich knapp über 2,5 Millionen Hektar (Mio. ha). Insgesamt konnte vom Jahr 2006 bis zum Jahr 2011 vom Deutschen Maiskomitee (DMK) ein Zuwachs im Körnermaisbereich in Europa von rund 500.000 Hektar verzeichnet werden.
 
Die größten Körnermaisgebiete einschließlich Corn-Cob-Mix liegen in Deutschland in Bayern mit 146.900 ha (+13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) und in Nordrhein-Westfalen mit 107.400 ha (Minus ein Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Das Wachstum erfordert zuverlässige, qualitativ hochwertige und vor allem leistungsfähige Entwicklungen.

Ein Student will's wissen

Worauf legen Landwirte und Lohnunternehmer sowie Experten dieser Branche am meisten Wert? Was zählt wirklich beim Kauf? Wie sind die Marktanteile verteilt und wer ist Technologieführer? Ein Student der Hochschule Weihenstephan arbeitet im Rahmen seiner Abschlussarbeit an einem Marktforschungsprojekt über Pflückvorsätze für Mähdrescher.
 
Auch interessant