Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landtechnikbranche

Väderstad: Landwirtschaftlicher Hof in Deutschland eröffnet

In der Maschinenhalle der Väderstad Farm werden Schulungen und Demonstrationen stattfinden. Auf den Flächen werden Feldversuche durchgeführt.
am Donnerstag, 13.10.2022 - 05:20 (Jetzt kommentieren)

Väderstad eröffnet in Deutschland eine eigenen landwirtschaftlichen Betrieb mit 50 Hektar. Nur Ackerbau zu betreiben ist nicht die Aufgabe der Väderstad Farm. Wir erklären die Hintergründe.

Das schwedische Landtechnikunternehmen Väderstad ist für seine Sämaschinen und seinen Geräte zur Bodenbearbeitung bekannt. Jetzt eröffnet das Unternehmen in Deutschland einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb und nennt ihn Väderstad Farm. Es ist nicht der erste Betrieb des Unternehmens. Am Hauptstandort in Schweden gibt es bereits ein Väderstad Farm. Die Aufgaben der Betriebe sind sehr vielseitig.

Wo liegt die Väderstad Farm?

Die Väderstad Farm liegt im niedersächsischen Helmstedt und umfasst 50 Hektar.

Die deutsche Väderstad Farm befindet sich in der Nähe von Helmstedt in Niedersachsen, ungefähr in der Mitte zwischen Braunschweig und Magdeburg. Der Betrieb bewirtschaftet 50 Hektar. Dazu gehören eine 800 m² großen Maschinenhalle. Dort werden zukünftig Väderstad-Maschinen gezeigt und Seminare durchgeführt. Der Hof wird für Veranstaltungen und für interne und externe Schulungen und Feldversuche genutzt. Die Väderstad Farm liegt rund 150 km vom Sitz der Das familiengeführte Landtechnikunternehmen Väderstad ist stolz auf seine Wurzeln. Daher verwundert es nicht, dass auf der Väderstad Farm ein traditionelles rotes schwedisches Landhaus mit weißen Ecken steht. Das Besondere: Das Haus steht nicht im Freien, sondern in der Maschinenhalle. Es wird als Büro und Schulungsgebäude genutzt.

Wer steckt hinter der Marke Väderstad?

Die Väderstad-Gruppe ist in Familienbesitz und hat ihren Hauptsitz in der schwedischen Stad mit dem Namen Väderstad. Die Marke Väderstad ist in 40 Ländern und auf allen Kontinenten vertreten und beschäftigte weltweit 1.900 Mitarbeiter. Der Umsatz liegt bei 420 Millionen Euro.

Mit Material von Väderstad
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Dezember 2022
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...