Login
Agritechnica 2017

Agritechnica Innovation Awards 2017: Silber für den e100 Vario

Fendt e100 Vario
Anna Görlich / agrarheute
am
29.10.2017

Die Gewinner der Agritechnica Innovation Awards 2017 stehen fest. AGCO-Fendt hat gleich drei Silbermedaillen gewonnen. Eine geht an den ersten batteriebetriebenen Elektrotraktor e100 Vario.

Elektroautos und -motorräder haben ihre Vorteile: Sie sind zum einen geräuscharm und produzieren keine Abgase. Das macht sie zu einer umweltfreundlicheren und zukunftsfähigen Alternative zu Dieselfahrzeugen. Mit dem e100 Vario stellt AGCO-Fendt den ersten batteriebetriebenen Elektrotraktor vor. Der Antrieb basiert auf demselben Konzept wie ein konventioneller 50kW Vario-Traktor, Motor und Motorkühler, sowie Abgas-, Zuluft- und Kraftstoffanlage werden aber durch einen Akkublock, einen Elektromotor und die Steuerungselektronik ersetzt. Die hohen Leistungsanforderungen werden durch den 100kWh Hochvolt-Akku erfüllt. Dieser ist schnellladefähig und speichert für circa 4 Stunden mittlerer Arbeit Energie. Die Maschine bleibt zu den herkömmlichen Anbaugeräten kompatibel. Durch ein innovatives Thermoregulationssystem mit Wärmepumpe, lässt sich die Temperatur in der Traktorkabine effizient regeln.

AGCO-Fendt erhält zwei weitere Silbermedaillen für den VarioPull, der zur Einstellung des Anhängepunktes von Geräten dient, und den mobilen Roboterschwarm MARS.

Mit Material von agritechnica.com

Agritechnica: Gold- und Silbermedaillien verliehen

Claas Cemos Auto Threshing
Kemper StalkBuster
AGCO-Mähdrescher Ideal
Krone Liftcab
Amazone Swingstop
Grimme Ventor
Claas Axion Terra Trac
Fendt e100 Vario
GSI Flexwave
Pöttinger Sensosafe
Wienhoff Leveltuner
Farmdok
Amazone Smartservice
Fendt VarioPull
Auch interessant