Login
Agritechnica 2017

Agritechnica Innovation Awards 2017: Silber für Roboterschwarm MARS

Mars Landtechnik
Anna Görlich / agrarheute
am
25.10.2017

Die Gewinner der Agritechnica Innovation Awards 2017 stehen fest. AGCO-Fendt hat gleich drei Silbermedaillen gewonnen. Eine geht an den mobilen Roboterschwarm MARS.

Schon länger gibt es eine Diskussion darüber, ob die Landwirtschaft mit Hilfe von immer größeren und leistungsfähigeren oder durch den Einsatz kleinerer und vernetzter Maschinen effizienter gestaltet werden kann. Fendt stellte kürzlich den Mobile Agricultural Robot Swarms, kurz MARS, vor. Dieses System führt das Schwarmkonzept erstmalig in die Landwirtschaft ein, indem die Arbeitsaufgaben (hier die Aussaat von Mais) von vielen kleinen Maschinen und nicht von einer großen erfüllt werden. Die autonomen Einheiten werden vom Landwirt befüllt und überwacht. Sie wiegen nur 40 kg, sind kostengünstig konzipiert und sowohl untereinander, als auch mit dem Maschinenführer vernetzt. Die Belastung des Bodens und die Gefahren für Mensch und Natur werden durch den Einsatz kleiner Geräte minimiert. Der Geräuschpegel kann deutlich reduziert werden, was Nachtarbeiten in Siedlungsnähe ermöglicht. Der Arbeitsprozess der Roboter wird in einer Cloud dokumentiert.

AGCO-Fendt erhält zwei weitere Silbermedaillen für den VarioPull, der zur Einstellung des Anhängepunktes von Geräten dient, und den ersten batteriebetriebenen Elektrotraktor e100 Vario.

Mit Material von agritechnica.com

Agritechnica: Gold- und Silbermedaillien verliehen

Claas Cemos Auto Threshing
Kemper StalkBuster
AGCO-Mähdrescher Ideal
Krone Liftcab
Amazone Swingstop
Grimme Ventor
Claas Axion Terra Trac
Fendt e100 Vario
GSI Flexwave
Pöttinger Sensosafe
Wienhoff Leveltuner
Farmdok
Amazone Smartservice
Fendt VarioPull
Auch interessant