Login
Agritechnica 2017

Agritechnica Innovation Awards: Silber für den Axion 900 Terra Trac

Claas Axion Terra Trac
Anna Görlich / agrarheute
am
25.10.2017

Die Gewinner der Agritechnica Innovation Awards 2017 stehen fest. Claas hat gleich vier Silbermedaillen gewonnen. Eine geht an den vollgefederten Halbraupentraktor Axion 900 Terra Trac.

Voll- oder Halbraupenschlepper werden mangels Fahrkomfort selten für schnellere Fahrten genutzt. Standardtraktoren sind zwar komfortabler, es treten jedoch Probleme bei der bodenschonenden Kraftübertragung bei hohen Motorleistungen auf. Der Halbraupentraktor Axion 900 Terra Trac von Claas versucht die Vorteile beider Typen zu kombinieren. Eine Federung sowohl an der Vorder-, als auch an der Hinterachse führt zu einem verbesserten Komfort. Eine vergrößerte Aufstandslänge sorgt für eine gute Richtungsstabilität – auch bei schnelleren Fahrten. Um eine gleichmäßige und niedrige Bodenbelastung zu ermöglichen, ist eine optimale Bodenanpassung wichtig. Diese wird über einen hydraulischen Lastausgleich zwischen allen Rollen und einem Pendelwinkel von über 15° erreicht. Durch den nach vorne verlagerten Pendelpunkt wird die Hinterachse stärker belastet. Diese kann durch die vergrößerte Aufstandsfläche hohe Zugkräfte bei niedrigem Bodendruck besser übertragen. So ist die bodenschonende Übertragung bei Motorleistungen von über 450 PS gewährleistet. Der vollgefederte Halbraupentraktor bleibt dabei innerhalb der im Straßenverkehr zulässigen Fahrzeugbreite.

Claas erhält weitere Silbermedaillen für das Fahrerassistenzsystem CEMOS für Traktoren, die stereoskopischen Reihenkamera CULTI CAM und das Telematics Large Vehicle Alert System.

Mit Material von agritechnica.com

Agritechnica: Gold- und Silbermedaillien verliehen

Claas Cemos Auto Threshing
Kemper StalkBuster
AGCO-Mähdrescher Ideal
Krone Liftcab
Amazone Swingstop
Grimme Ventor
Claas Axion Terra Trac
Fendt e100 Vario
GSI Flexwave
Pöttinger Sensosafe
Wienhoff Leveltuner
Farmdok
Amazone Smartservice
Fendt VarioPull
Auch interessant