Login
Agritechnica 2017

Agritechnica Innovation Awards: Silber für den Fliegl Büffel

Überladevorrichtung für Halmgut
Anna Görlich / agrarheute
am
25.10.2017

Die Gewinner der Agritechnica Innovation Awards 2017 stehen fest. Fliegl hat gleich zwei Silbermedaillen gewonnen. Eine davon geht an Büffel, eine Überladevorrichtung für Halmgut.

Ladewagen sind im Grünlandeinsatz in vielerlei Hinsicht vorteilhaft gegenüber Häckslern. Ein entscheidender Nachteil ist jedoch die Unproduktivität der Schneidearbeit während der Transportzeiten. Fliegl versucht mit seinem Rotor-Lade-System Büffel diesen Nachteil durch Neukombination bekannter Elemente von Ladewagen (Pickup, Schneiderotor), Häcksler (Überladevorrichtung) und Ballenpresse (Zwischenbunker) zu beheben. Das Halmgut wird nach dem Schneiden im Zwischenbunker gespeichert und auf ein anderes Transportfahrzeug befördert. Dadurch kann die Transportkette je nach Entfernung zum Silo und Leistungsfähigkeit des Schneid- und Ladeaggregats angepasst werden. Der Büffel ist also die ganze Zeit über im Einsatz, ohne in den Abtransport eingebunden zu sein. Das führt zu einer hohen Energieeffizienz und einer geringeren Bodenbelastung, was den Büffel zu einer kostengünstigen und neuen Alternative der Halmguternte zum Kurzschnittladewagen und zum Häcksler macht.

Fliegl erhält eine weitere Silbermedaille für den Counter SX, der mit Pöttinger zur Produktverfolgung entwickelt wurde.

Mit Material von agritechnica.com

Agritechnica: Gold- und Silbermedaillien verliehen

Claas Cemos Auto Threshing
Kemper StalkBuster
AGCO-Mähdrescher Ideal
Krone Liftcab
Amazone Swingstop
Grimme Ventor
Claas Axion Terra Trac
Fendt e100 Vario
GSI Flexwave
Pöttinger Sensosafe
Wienhoff Leveltuner
Farmdok
Amazone Smartservice
Fendt VarioPull
Auch interessant