Login
Spezielles

Agritechnica/Silbermedaille: John Deere TruSet-Gerätesteuerung und ICA 2

© Werkbild
von , am
16.10.2015

John Deere war bei der diesjährigen DLG-Medaillenvergabe zur Agritechnica besonders erfolgreich. Über zwei der prämierten Produktneuheiten berichten wir heute.

Die TruSet-Gerätesteuerung von John Deere überzeugte die DLG. © John Deere
Bei der John Deere Gerätesteuerung TruSet werden an Einstellungen an Arbeitsgeräten nicht mehr über hydraulische Steuergeräte ausgeübt, sondern über den in der Kabine angebrachten ISOBUS-Monitor.
 
Diese Neuerung führt zu einer weiteren Zentralisierung der Funktionen.

Anpassung der einzelnen Werkzeuge

Neu ist neben der Bedienung an sich auch, dass bei einer Verstellung eines einzelnen Werkzeugs, sich alle anderen Werkzeuge des angehangenen Geräts dazu anpassen. Dies ist die sogenannte Autokompensationsfunktion. Geplant ist mit dem neuen System eine teilflächenspezifische Gerätesteuerung als nächster Schritt.

Integrated Combine Adjustment 2

Die Produktneuheit ICA2 von John Deere basiert auf dem bisher bekannten System Integrated Combine Adjustment. Die Weiterentwicklung der automatischen Mähdreschereinstellung berücksichtigt jetzt auch neben der Verlustmessung die Kornqualität zur Optimierung des Ernteprozesses.

Beurteilung der Kornqualität

Ebenfalls ein Gewinner: Das Integrated Combine Adjustment 2 (ICA2) von John Deere. © Werkbild
Zusätzliche Kameras und Sensoren in der Erntemaschine sollen dabei helfen die Qualität und Leistung des Ernteprozesses zu steigern.
 
Der Fahrer übernimmt somit mehr die Kontrollfunktion was die Mähdreschereinstellung angeht und wird weiter entlastet.
Auch interessant