Login
Spezielles

Agritechnica/Silbermedaille: Kuhn SW 4014 AutoLoad und Fendt Grip Assistant

© Werkbild
von , am
19.10.2015

Für den neuen Rund- und Quaderballenwickler SW 4014 AutoLoad erhielt Kuhn von der DLG eine Silbermedaille. Eine der vier Fendt-Silbermedaillen ging an den neuen Grip Assistenten. Beide Produkte stellen wir heute vor.

Der Fendt Grip Assistent soll für mehr Traktion sorgen. © Fendt
Eine neue Entwicklung brachte Kuhn im Bereich der Rund- und Quaderballenwickler hervor.
 
Die Idee hinter dem neuen SW4014 AutoLoad ist Zeit für Aufnahme und Absetzen der Ballen einzusparen und einen flüssigen Arbeitsablauf zu erhalten. Dabei spielt der am Hauptrahmen angebrachte Laser eine entscheidende Rolle.

Wickeln ohne Pause

Der bereits angesprochene Laser scannt beim Anfahren an den Ballen dessen Länge, um die Ladearme in Position zu bringen und ihn während der Fahrt aufnehmen zu können. Im Anschluss daran wird dieser direkt mit Folie umwickelt und wieder abgelegt. All das geschieht ohne einen Eingriff des Fahrers.

Grip Assistent

Der Fendt Grip Assistent soll dem Fahrer dabei helfen, stets die Parameter Reifeninnendruck, Ballastierung und Fahrgeschwindigkeit optimal aufeinander abzustimmen.
 
Ziel dabei ist es, die Zugkraftübertragung zu erhöhen, Bodendruck, Kraftstoffverbrauch und Reifenverschleiß zu senken. Dafür muss der Fahrer lediglich die Art der Geräteanhängung, die Art des Gerätes und die Bodenbeschaffenheit am Terminal auswählen.

Automatische Einstellung durch den Traktor

Anhand der Eingaben durch den Fahrer und der gegebenen Ballastierung schlägt der Traktor den optimalen Reifeninnendruck und die Fahrgeschwindigkeit vor.
 
Eine zweite Möglichkeit besteht darin, dass der Fahrer eine Empfehlung für den optimalen Reifeninnendruck und die Ballastierung bei gewünschter Fahrgeschwindigkeit erhält.
Auch interessant