Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Akribische Kleinarbeit: Restauration Unimog U1600

Ein Unimog U 1600 wurde circa zwei Jahre lang sorgfältig restauriert. Zusätzlich wurde ein vom Restaurator selbst konstruiertes Abgassystem verbaut.

am Montag, 23.09.2019 - 05:00

Ein agrarheute-Leser hat uns diesen Filmtipp zugesandt. Das Video zeigt die komplette Restauration eines Unimogs 1600 mit Baujahr 1998 und 240 PS, die über 2 Jahre andauerte. Bis auf das Fahrgestell hat der Restaurator das gesamte Universal-Motor-Gerät auseinander genommen. Er hatte sozusagen jedes Einzelteil einmal in der Hand.

Außerdem wurden der Motor und das Getriebe komplett zerlegt. In akribischer Kleinarbeit wurde der Unimog neu aufgebaut. Zusätzlich wurde ein selbst konstruiertes Abgassystem, zur Umfahrung des Schalldämpfers, verbaut.

Im Video werden alle Details genauestens beschrieben.

Mit Material von Agrartechnik in NRW/NDS, youtube.com

Zwischen Traktor und Agro-Truck: Der Unimog U 530 im Test