Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Verfolgungsjagd mit Oldtimer

Amok-Fahrer will mit John Deere Traktor vor der Polizei zu fliehen

Ein Oldtimer Traktor von John Deere auf einer Straße im Wald

Ein Mann wollte ihn den USA mit einem gestohlenen Oldtimer-Traktor von John Deere vor der Polizei fliehen. Es kam zu einer wilden Verfolgungsjagd.

am Montag, 23.01.2023 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Wie die US-amerikanische Zeitung WCCB Charlotte berichtet, kam es am Mittwoch zu einer wilden Verfolgungsjagd in Boone, einer Kleinstadt im Bundesstaat North Carolina in den USA.

Dabei ist ein Mann in einem gestohlenen John Deere Traktor Amok gefahren. So versuchte er, Passanten umzufahren, kollidierte mit mehreren anderen Fahrzeugen und rammte eine Kirche sowie eine Mülltonne.

Verfolgungsjagd: Mit dem Oldtimer-Traktor in den Gegenverkehr

Wie Polizeichef Andy Le Beau auf der Facebook-Seite des Boone Police Department mitteilte, erhielten die Beamten einen Anruf, dass der Täter auf einem Parkplatz unberechenbar herumfuhr und versuchte, Fußgänger anzufahren. Darüber hinaus fuhr der Angeklagte laut Polizei mit dem entwendeten Oldtimer-Traktor in den Gegenverkehr. Die Beamten erklärten, sie hätten versucht, ihn mit Bremsstöcken zu stoppen, aber die hätten bei der Landmaschine nicht gut funktioniert. Also schoss ein Polizist schließlich auf die Reifen.

Die Verfolgungsjagd endete schließlich in einer privaten Einfahrt. Laut Polizei sei der Amokfahrer mit einem Messer vom Traktor gesprungen und man musste ihn mit einem Taser betäuben, um ihn festnehmen zu können.

Mit Material von WCCB Charlotte, Town of Boone Police Department, Facebook

Güldner, Eicher, Schlüter: Oldtimer und Youngtimer auf den Höfen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...