Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

50.000 Euro Schaden

Anhänger an Traktor aufgeschaukelt: Güllefass kippt um

Ein Güllefass an einem Traktor liegt nach einem Unfall auf der Seite
am Samstag, 04.02.2023 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein Güllefass, das an einem John Deere Traktor hing, umgekippt. Zuvor hatte sich der Anhänger vermutlich aufgeschaukelt.

Wie die Polizeiinspektion Ludwigslust berichtet, kam es am Donnerstag in Malliß im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Verkehrsunfall mit einem Güllefass.

Bei dem Unfall, der sich am Donnerstagvormittag zwischen Niendorf an der Rögnitz und Schlesin ereignete, ist der Gülleanhänger eines Traktors umgekippt.

50.000 Euro Schaden bei Unfall mit Gülleanhänger

Ersten Erkenntnissen zufolge soll sich das Güllefass, das an einem John Deere Traktor hing, aufgeschaukelt haben und dann auf die Seite gekippt sein, so die Beamten.

Der Anhänger wurde durch den Unfall beschädigt, zum Austritt von Gülle kam es aber glücklicherweise nicht. Die Kreisstraße musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt.

Mit Material von Polizeiinspektion Ludwigslust

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...