Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Sonderkulturen

Ernte-Roboter pflückt Äpfel für BayWa

Abundant robotics Roboter bei der Apfelernte
am Mittwoch, 27.03.2019 - 12:01

Die BayWa setzt in Neuseeland für die Obst-Ernte erstmals einen Roboter ein. In zwei Jahren könnten auch deutsche Äpfel so geerntet werden.

Derzeit ist in Neuseeland Herbst und die Apfelernte bereits angelaufen. Erstmals setzt das Tochterunternehmen der BayWa, die T&G Global, neben menschlichen Erntehelfern auch einen kommerziell genutzten Pflück-Roboter ein. Nach eigenen Angaben ist die BayWa einer der weltweit führenden Obsthändler. Unter anderem durch die Übernahme des neuseeländischen Apfelanbieters Turners & Growers 2011 und des damals drittgrößten Apfelanbieters in Neuseeland, Apollo Apples Ltd. in 2014 (agrarheute berichtete "BayWa kauft neuseeländischen Marktführer" und "BayWa übernimmt neuseeländischen Apfelhändler").

Ernte-Roboter aus den USA

Der Ernte-Roboter ist eine Entwicklung des US-amerikanischen Unternehmens Abundant Robotics. Bereits 2017 beteiligte sich der Münchner BayWa-Konzern als Minderheitsgesellschafter an dem Start-up. Die Entwicklungsdauer des ersten kommerziellen Ernteroboters betrug vier Jahre. Um einen ganzjährigen Entwicklungszyklus zu gewährleisten, wurde die Technologie in den USA und in Neuseeland getestet und weiterentwickelt.

Das sind die Vorteile des Pflück-Roboters

Nach Angaben der BayWa sind Gründe für die Automatisierung im Obstbau Arbeitskräftemangel sowie steigende Kosten für den handarbeitsintensiven Sonderkulturbereich. Der Roboter erntet vor allem auf schwer erreichbaren Baumebenen. Dadurch soll die körperliche Belastung für die Mitarbeiter sinken.

Plantage muss auf Roboter ausgerichtet sein

Damit der Roboter selbständig in der Plantage pflückt, müssen die äußeren Bedingungen passen. Beispielsweise eine dichtere Bepflanzung sowie die Baumerziehung mit einem spezielle Baumschnitt. Der Roboter muss die reifen Früchte erkennen, ohne Beschädigung einsaugen und selbständig durch die Plantage fahren.

Ernten auch in Deutschland bald Roboter die Äpfel?

T&G Global geht davon aus, dass der Einsatz weiterer Ernteroboter im Laufe der Zeit schrittweise erfolgen wird, analog zur Weiterentwicklung der Technologie sowie der entsprechenden Bepflanzung in den Plantagen, die den Einsatz weiterer Roboter ermöglichen. Nach Aussagen des Vorstandsvorsitzender der BayWa AG Klaus Josef Lutz Falls sei in etwa zwei Jahren auch hierzulande ein Einsatz dieser Roboter denkbar.

Mit Material von BayWa

Fahrerlos: Diese Traktoren arbeiten autonom