Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Mit Case IH 435: Flüssig-Stickstoff Einschlitzen in Canada

Ein Video zeigt das Einarbeiten von flüssigem Stickstoff in Kanada. Mit dabei ist ein Case IH 435 sowie ein Grubber von John Deere. Tankvolumen: Acht Tonnen.

am Montag, 21.12.2020 - 05:00

Wie uns agrarheute.com-Leser und Filmemacher Feru berichtet, geht es in seinem neuen Video auf youtube.com um das Einarbeiten von flüssigem Stickstoff mit einem Case IH 435 in Canada.

Er wird nach der Ernte mit einem 15 Meter Grubber von John Deere circa fünf Zentimeter in den Boden eingearbeitet. Der Tank umfasst insgesamt acht Tonnen Flüssigstickstoff und wurde etwa drei Mal am Tag mittels Tanklastwagen gefüllt.

Hier war eine Tankfüllung für circa 40 - 50 Hektar ausreichend. Feru erklärt: „Es ist gefährlich, hierbei auszusteigen, da das Gas schnell zur Ohnmacht führen kann!

Mit Material von feruontour, youtube.com