Login
Spezielles

Der Countdown läuft: Meilensteine der Landtechnik

von , am
02.11.2011

Hannover - Bahnbrechende und richtungweisende Entwicklungen in der Landtechnik präsentiert der dlv auf der Sonderausstellung "Meilensteine der Landtechnik" in Halle 7 auf der Agritechnica.

2.300 Quadratmeter groß ist die Gemeinschaftsausstellung auf der Agritechnica, unter dem Dach des dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag in Halle 7, Stand A 18. Darin integriert sind auch der Hauptstand des Verlages sowie die Aktionsbühne von www.agrarheute.com als exklusivem Internet-TV-Partner der DLG. © dlv
Der Deutsche Landwirtschaftsverlag (dlv) prämiert zwölf wegweisende Entwicklungsschritte in der Mechanisierungs-Technologie der Landwirtschaft. "Wir wollen die Faszination, die die Landtechnik ausstrahlt, greifbar machen", kündigt Dieter Dänzer, Chefredakteur der Branchen Leitzeitschrift Agrartechnik, im Interview mit agrarheute.com an. Anlass ist das 90-jährige Jubiläum der Zeitschrift Agrartechnik.

Video: Landtechik Meilensteine - Anfassen und erleben

Messe zum Anfassen

In Halle 7 werden auf einer Gesamtfläche von 2.300 Quadratmetern die insgesamt zwölf Meilensteine im Maßstab 1:1 präsentiert. Neben den aktuellen und historischen Originalen zum anfassen erwarten den Besucher auch Filmanimationen und Sonderveröffentlichungen sowie ein buntes Rahmenprogramm.
 
Die Meilensteine wurden ausgewählt von den Technikredakteuren aller Printveröffentlichungen des dlv Deutscher Landwirtschaftsverlang, darunter: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt, dlz agrarmagazin, LAND & Forst in Niedersachsen, NL Neue Landwirtschaft und natürlich der Agrartechnik.

Einschätzungen zur Messe von Dieter Dänzer

Die Landtechnik-Branche fährt nach einem tollen Jahr 2011 dennoch mit gemischten Gefühlen nach Hannover. Wie wird es weitergehen? Hält die Nachfrage an? Der Branchenkenner Dieter Dänzer verspricht sich vor allem neue Impulse aus Osteuropa, wo der Aufschwung noch nicht richtig angekommen ist.
 
Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im Podcast “Was wird nach der Agritechnica?“ in unserer Mediathek.
Auch interessant