Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Straftaten

Diebstahl und Vandalismus: Traktor mit Dreck befüllt

Nahaufnahme einer Motorhaube eines Fendt
am Montag, 28.09.2020 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Unbekannte haben in Thüringen den Öleinfüllstutzen eines Traktors mit Sand und Dreck befüllt. Die Maschine erlitt einen Motorschaden.

Vandalen treiben im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in Thüringen ihr Unwesen. Wie die Polizeiinspektion Sonneberg berichtet, haben bislang unbekannte Personen in einem Waldstück in der Nähe von Rauenstein das Innenleben einer Seilwinde sowie das Seil selbst entwendet. Zudem zerstörten sie einen Traktor.

Die Vorfälle ereigneten sich vergangene Woche im Zeitraum von Montagnachmittag gegen 15 Uhr bis Dienstagmorgen gegen acht Uhr.

Traktor erleidet Motorschaden

Die Täter hatten den Öleinfüllstutzen des Ackerschleppers geöffnet und diesen mit Sand und Walddreck befüllt. Daraufhin erlitt der Traktor einen Motorschaden. Der Wert des Beutegutes beträgt circa 3.000 Euro, der Sachschaden am Schlepper wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Wer Wahrnehmungen zu dem Sachverhalt gemacht hat, soll sich bei der Polizei melden, so die Beamten.

Mit Material von Thüringer Polizei, Landespolizeiinspektion Saalfeld

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...