Login
Spezielles

Dieselkosten fixieren, Preisschwankungen vermeiden

von , am
08.05.2012

Die hohen Benzin- und Dieselkosten haben kürzlich sogar die Bundesregierung auf den Plan gerufen. Landwirte können sich jetzt gegen schwankende Dieselpreise absichern.

Um mehr Geld für die Gemeinschaftsaufgabe zur Verfügung zu haben, wollten Bündnis 90/Die Grünen die Steuererstattung für Agrardiesel senken. © Pascal Can/aboutpixel.de
Sich individuell gegen unvorteilhafte Preisentwicklungen absichern: Das verspricht die "Rohstoffabsicherung", entwickel von der BayernLB in enger Zusammenarbeit mit der Maschinenringe Deutschland GmbH. 
 
Im Rahmen dessen können Landwirte jetzt den Dieselpreis für die Monate Juni bis Dezember 2012 zeichnen. Möglich ist das von 14. bis 25. Mai.

So geht's

Prämienübersicht für die Absicherung der Monate Juni 2012 bis Dezember 2012, bei einer festgelegten Preisobergrenze von 0,6594 €/ltr. © Maschinenringe
Details, sowie eine ausführliche Beratung bieten der Bankberater oder auch die Bayerische Landesbank.
 
Mehr Informationen finden Sie auch auf der Seite der Maschinenringe ...
Auch interessant