Login
Fütterungstechnik

EuroTier-Neuheit: XXL-Futtermischwagen mit drei Achsen von Siloking

Siloking-Futtermischwagen-SelfLine
Thumbnail
Thomas Göggerle, agrarheute
am
08.10.2018

Zur EuroTier 2018 erweitert Siloking seine Produktpalette an Selbstfahrende Futtermischwagen. Die neuen Modelle der SelfLine-Baureihe arbeiten mit zwei Mischschnecken und mit 25 m³ und 27 m³ Behältervolumen. Außergewöhnlich ist das Fahrwerk.

Nachdem die Siloking Mayer Maschinenbau GmbH bereits 2017 die selbstfahrenden 3-Achs-Futtermischwagen vorstellte, präsentiert das Unternehmen auf der EuroTier 2018 erstmals das Modell SelfLine 4.0 System 1000+ 3225-25.  Das luftgefederten 3-Achs-Fahrwerk lenkt Vorder- und Hinterachse und dreht in einem Wenderadius von 7,7 m. Die drei Achsen sollen die Belastung auf Fahrwerk, Reifen sowie Fahrwege verringern. Voll beladen ist der Futtermischwagen bei Straßenfahrt im Einklang mit der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) mit 40 km/h unterwegs. Der hydrostatische 4-Rad-Antrieb soll die Maschine über unebenes Gelände, Steigungen und bei Schnee und Glatteis gut zum Fahrsilo und auf den Futtertisch bringen.

Futtermischwagen mit Entnahmefräse und 286 PS

Seine Kraft holt sich der Selbstfahrer von einem Volvo 6-Zylinder-Motor mit 7,7 Litern Hubraum und 286 PS. Die Entnahmefräse reicht bis in eine Höhe von 5,5 m. Das Futter wird über einen Fräskanal direkt in den Mischbehälter befördert. Dort mischen zwei Schnecken die Ration. Innerhalb von 90 Sekunden soll eine Futtervorlage im Stall möglich sein.

Sie finden Siloking auf der EuroTier 2018 in Halle 27, Stand F40.

Mit Material von Siloking

Highlights für Futterprofis: Aktuelle Fütterungstechnik im Überblick

Wanne Futtermischwagen
Selbstfahrender Futtermischwagen
Selbstfahrender Futtermischwagen
Selbstfahrender Futtermischwagen
Elektroselbstfahrer
Automatischer Futtermischwagen
Waage Futtermischwagen
Auch interessant