Login
Spezielles

Exel Industries übernimmt Holmer

von , am
15.03.2013

EXEL Industries, eine Unternehmensgruppe, die auf den landwirtschaftlichen Märkten, in der Industrie und dem Verbrauchermarkt aktiv ist, wird damit weltweit die Nummer 1 bei Zuckerrübenerntemaschinen.

Exel Industries will mit der Übernahme die 'vollständigste Palette' an Zuckerrübenerntemaschinen am Markt bieten. © Holmer
Mit dem Erwerb von Holmer wird EXEL Industries weltweit zur Nr. 1 im Sektor der Zuckerrübenerntemaschinen.
 
Holmer ist eine weltweit bekannte Marke im Bereich Zuckerrübenvollernter. 380 Mitarbeiter auf Standorten in sechs Ländern (Deutschland, Frankreich, Polen, Tschechische Republik, Ukraine und Vereinigte Staaten) zählen zum Team. Darüber hinaus ist Holmer mit seinem Händlernetz in 43 Ländern weltweit aktiv.
 
Exel Industries lancierte auf der SIMA für den Markt der Zuckerrübenerntemaschinen die Marke EXXACT, unter deren Dach die Palette der Zuckerrübenerntemaschinen der Hersteller Moreau, Matrot und Agrifac zusammengefasst wird. Mit Holmer und EXXACT will Exel Industries die vollständigste Palette an Zuckerrübenerntemaschinen am Markt bieten.  

Der Erwerb von HOLMER macht EXEL Industries weltweit zur Nr. 1

Guerric Ballu, Generaldirektor der EXEL Industries Gruppe, kommentiert den Neuerwerb wie folgt: "Wir freuen uns, Holmer in unserer Gruppe begrüßen zu dürfen. Der ausgezeichnete Ruf der Marke Holmer am Markt, die Breite des Vertriebsnetzes und die Komplementarität des Produktangebots dieser Gruppe sind wichtige Vorteile, auf die wir uns stützen werden, um unsere Geschäftsausweitung auf dem Markt der Zuckerrübenerntemaschinen weiter fortzusetzen und unsere Position bei unseren Kunden auszubauen. Ich bin hoch erfreut darüber, dass das aktuelle Führungsteam der Gruppe sowie Alfons Holmer, der Gründer und historischer Geschäftsführer der gleichnamigen Gruppe, voll hinter uns stehen. Die Ankunft von Holmer in der EXEL Industries Gruppe ermöglicht eine Konsolidierung des Weltmarktes der Zuckerrübenerntemaschinen. In diesem Sinne bildet diese Akquisition eine hundertprozentige Fortschreibung unserer Strategie, mit der wir auf ein langfristiges rentables und nachhaltiges Wachstum abzielen."

Beet-Europe 2012: Premiere der Zuckerrüben-Roder

Auch interessant