Login
Spezielles

Fendt Feldtag in Wadenbrunn

von , am
30.07.2012

Marktoberdorf - Zu ihrem traditionellen großen Feldtag auf dem Hofgut in Wadenbrunn bei Würzburg am 29. August erwarten AGCO/Fendt und die Saaten-Union wieder zehntausende Besucher.

AGCO/Fendt präsentiert auf dem Feldtag seine neuste Technik, die stets auf größtes Interesse bei trifft. © AGCO
Unter dem Motto "Effizienz zum Anfassen" bietet AGCO/Fendt sein komplettes Programm: den Fendt Feldhäcksler Katana 65, mit Gold prämierte Vario Technologien, Neuheiten aus der Erntetechnik und mehr als 100 Fendt Traktoren sowie 130 Anbaugeräte, die auf dem Acker und dem Grünland ihre Leistungsfähigkeit im vollen Einsatz präsentieren.
 
Die Veranstaltung ist in diesem Jahr zum ersten Mal nach einem völlig neuen Konzept aufgebaut. Dazu gehört beispielsweise die "Fendt Meile", mit der AGCO/Fendt ganz neue Akzente setzt.

Weltpremieren im Einsatz

AGCO/Fendt informiert auf dem großen Feldtag in Wadenbrunn traditionell über die neuesten technischen Entwicklungen und den effizienten Einsatz modernster Technologien in Theorie und Praxis. Auf dem Acker und im Grünland werden über 100 Fendt Traktoren und Fendt Erntetechnik-Maschinen bis zu 650 PS sowie 130 Anbaugeräte zu sehen sein. Zum ersten Mal präsentiert AGCO/Fendt die neue "Fendt Meile", auf der Fachbesucher die Möglichkeit haben, sich in einem Erntetechnikzentrum und im Technikbereich für Traktoren umfangreich über die neuesten innovativen Technologien zu informieren und intensive Gespräche mit den AGCO/Fendt Ingenieuren zu führen.

Für gute Laune und Stimmung gesorgt

Außerdem stehen als Ansprechpartner Mitarbeiter des AGCO/Fendt Kundendienstes, AGCO Parts, der Fendt Expert Fahrerschulung, AGCO Finance und anderer Fachbereiche zur Verfügung. Der Fendt Shop auf insgesamt 200 m2 hält die aktuelle Fendt Kollektion, Prospekte, Fan-Sachen und limitierte Sondermodelle bereit. Zum Programm gehören außerdem Showeinlagen, die unter dem Motto der neuen Fendt Kollektion "Jagd und Tracht" gute Stimmung garantieren.

Effiziente Technik und innovative Systeme

Der AGCO/Fendt Feldtag in Wadenbrunn ist für viele Landwirte ein Muss. © AGCO
Der Feldtag in Wadenbrunn wird um 9.30 Uhr offiziell eröffnet. Im unmittelbaren Anschluss daran starten eine Reihe unterschiedlichster Maschineneinsätze im Feld. Um 10.30 Uhr findet die Präsentation der Traktoren Highlights 2012 statt. Anschließend, um 12.30 Uhr wird das gesamte Fendt Fulline-Programm mit dem Einsatz der neusten Erntetechnik im Mähdrusch vorgestellt.
 
Am Nachmittag stehen die Innovationen "Made by Fendt", zum Beispiel der Häcksler Katana 65 im Mais und die Vorführung des Fendt GuideConnect- Systems, bei dem ein Traktor unbemannt fährt, auf dem Programm. Kurz gesagt, präsentiert AGCO/Fendt eine Vielzahl effizienter Technik und innovativer Systeme, kombiniert mit Geräten zahlreicher Landtechnikfirmen.

Spaß für Groß und Klein

Zum Rahmenprogramm gehören Besichtigungen der 20.000 m2 großen Ausstellung von rund 80 Landtechnikfirmen, der Fränkische Bauerntag ab 17 Uhr im Festzelt, das Jungbauernduell von der dlz next & BLW in der Arena ab 17.30 Uhr und die traditionelle Landjugendparty der Bayerischen Jungbauernschaft mit den Troglauer Buam ab 20 Uhr. Für die Jüngsten steht ein umfangreiches Kinderprogramm mit Trettschlepperfahren etc. auf dem Programm. Außerdem sind die Fachbesucher und ihre Familien während des gesamten Tages im großen Festzelt herzlich willkommen.

Vorstellung neuer Sorten

Die Saaten-Union präsentiert wieder ein breites Sortenspektrum. © Saaten-Union
Die Saaten-Union wird in Demonstrationsparzellen ihre neuesten Sorten im mittelfrühen Maissegment Sunstar, Alduna und Nolween sowie im mittelspäten Sortiment Sunmark (eine ideale Ergänzung zu der beliebten Sorte Susann) präsentieren. Für Anbauer von Zwischenfrüchten ist besonders das neue Viterra-Programm interessant, sowie dargestellte Strategien einer wirkungsvollen Nematodenbekämpfung.
 
Darüber hinaus können sich die Besucher praxisnah zu Wintergetreide, Fruchtfolgen für die Biomasseerzeugung sowie Zucker- und Futterrüben informieren. Da sich der traditionelle Feldtag in Wadenbrunn inzwischen zu einer Großveranstaltung mit über 50.000 Besuchern entwickelt hat, werden in diesem Jahr zwei Zugänge auf das Gelände führen und ein weiterer großer Parkplatz bereitgestellt.
Auch interessant