Login
Produktneuheit

Flachdichtende Hydraulikkupplung für Fendt 800 und 900 Vario

Flachdichtende Hydraulikkupplung von Fendt
Thumbnail
Julia Eder, agrarheute
am
29.03.2017

Fendt bietet das Hydraulikkuppelsystem Flat Face Coupling nun auch für die Vario-Baureihen 800 und 900 an. Es soll Leckölverluste verhindern.

Bei der Agritechnica 2013 bekam Fendt für das Hydraulikkuppelsystem Flat Face Coupling (FFC) von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) eine Silbermedaille. Bisher gab es die modulare flachdichtende Hydraulikkupplung nur für den Fendt 1000 Vario. Jetzt wird das System auch auf die Baureihen Fendt 800 und 900 Vario ausgeweitet.

Hydraulik: Höhere Öldurchflussmengen bis 170 l/min

Die Fendt-Hydraulikkupplung FFC lässt sich doppelseitig und unter vollem Druck kuppeln. Das soll Leckölverluste verhindern und so schädliche Öleinträge in den Boden ausschließen. So werden auch Druckverluste vermieden, was wiederum zu unnötiger Ölerwärmung und höherem Energieverbrauch führen würde.

Die flachdichtenden Kupplungen haben standardmäßig hohe Durchflussmengen: 140 Liter für die Heckventile 1 bis 6 oder optional bis zu 170 Liter am vierten Heckventil. Zum Vergleich: Die derzeit gängigen Hydraulikkupplungen sind auf 75 l/min Vorlauf und 190 l/min Rücklauf konzipiert.

Flachdichtende Kupplung leichter zu reinigen

Althergebrachte Hydraulikkupplungen sind zudem schwer zu reinigen. Ein Schmutzeintrag in den Hydraulikkreislauf ist die mögliche Folge. Bei den FCC-Kupplungen ist die Oberfläche eben und lässt sich einfach abwischen. Teile der Kupplungs-Einsätze lassen sich zerlegen, was die Wartung vereinfachen soll.

Der Kunde kann laut Fendt seinen Hydraulikblock mit unterschiedlichen Kupplungsgrößen ausrüsten, nämlich

  • 1/2-Zoll-Kupplung
  • 3/4-Zoll-Kupplung
  • und die neue flachdichtende 5/8-Zoll-Kupplung

"So muss der Betrieb nicht von heute auf morgen auf das neue System umstellen, sondern kann schrittweise umrüsten", erklärt Roland Schmidt, Marketing Direktor bei Fendt. Die in den verschiedenen Größen lieferbaren Einsätze sind schraubbar und so einfach auszutauschen.

FCC-Kupplung ohne Aufpreis

Weiterhin gibt es bei den FCC-Kupplungen

  • eine Hebelbedienung zum An- und Abkuppeln
  • Kupplung beidseitig unter Druck möglich
  • Abreißsicherung
  • Farbkodierung der Anschlüsse

Um den Landwirten einen Wechsel zwischen den heutigen Standardkupplungen und den flachdichtenden Kupplungen zu erleichtern, können Arbeitsgeräte laut Fendt mit unterschiedlichen Steckergrößen und Typen kombiniert werden. So soll durch den flexiblen Cartridge-Einsatz am Traktor eine schrittweise Umstellung möglich sein.

Die flachdichtenden Hydraulikkupplungen werden ab sofort für die Baureihen Fendt 800 Vario, 900 Vario und Fendt 1000 Vario optional und ohne Aufpreis gegenüber den vergleichbaren konventionellen Standardkupplungen angeboten.

Mit Material von Fendt

PowerPlus: Die neuen Fendt-Modelle mit Spurführung in Bildern

Fendt Vario ProfiPlus
Fendt Vario ProfiPlus
Fendt Vario ProfiPlus
Fendt Vario ProfiPlus
Fendt Vario ProfiPlus
Fendt Vario ProfiPlus Joystick
Auch interessant