Login
Forst- und Kommunaltechnik

Der nächste Winter kommt bestimmt: Forstschlepper Kotschenreuther K175

von , am
06.03.2015

Mit der groben Waldarbeit sollte man mittlerweile ziemlich durch sein. Doch der nächste Winter kommt bestimmt. Ein Grund, warum sich so viele für den Forstschlepper Kotschenreuther K175 interessieren?

Optisch und technisch soll der Kotschenreuther K175 in 'sehr gutem' Zustand sein. © Johannes Kliegl/technikboerse/ah
Der Kotschenreuther K175 ist unsere Maschine des Tages - oder besser die der technikboerse-Nutzer, die den Forstschlepper fleißig klicken. 

Der 6-Zylinder wartet mit einem Rückekran und Stammholzrückegreifer (inkl. Rotator und Pendelkreuz) auf. Der Rückekran und die Fahreinrichtung werden via Joystick gesteuert. Der ebene Kabinenboden verfügt über einen um 360 Grad drehbaren Luftsitz. Die Adler Frontwinde schafft 2 x acht Tonnen (zwei Geschwindigkeiten wählbar).

Dem Verkäufer zufolge ist der Kotschenreuther K175 technisch und optisch in einem "sehr guten" Zustand.

Technische Details des Kotschenreuther K175

  • 175 PS (129 kW)
  • Baujahr 2008
  • 6.000 Betriebs-Stunden
  • Allradantrieb
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Druckluftbremse
  • Geschwindigkeit: 40 km/h
  •  Klimaanlage
  • Rückfahreinrichtung
  • Lastschaltgetriebe
Auch interessant