Login
Produktneuheit

Sensor schützt vor Kippgefahr beim Holzrücken im Wald

Thumbnail
Andreas Holzhammer, agrarheute
am
05.02.2018

Verklemmt sich der Stamm beim Holzrücken, kann die Seilwinde unter Umständen den Traktor umreißen. Die Neigungsüberwachung von Unterreiner soll die Gefahr vorher erkennen und die Seilwinde sofort stoppen.

Unterreiner Neigungsüberwachung NÜ 2515 GÜ an Valtra Traktor

Die patentierte Neigungsüberwachung für Forstschlepper mit Funkseilwinden überwacht permanent die Fahrzeugneigung während des Heranziehens und stoppt die Seilwinde bei Kippgefahr. Laut Unterreiner wurde das System bereits in der Praxis erprobt und optimiert, zudem ist es vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) anerkannt.

Die Grenzwerte sind 3-stufig einstellbar: Sicherheit 13°/22° (quer/längs), Standard 15°/25° (quer/längs), Erweitert 17°/28° (quer/längs). Muss der Neigungssensor schräg montiert werden, beispielsweise wegen einer trapezförmigen Kabine oder eines Fahrzeugwechsels, kann das System auf die passende Nullstellung kalibriert werden. Der Betriebsmodus und Grenzwertüberschreitungen werden über Status-LEDs angezeigt. Außerdem können über einen Testmodus die Überschreitung der Neigungsgrenzwerte angezeigt werden.

Ab Werk oder als Nachrüstsatz verfügbar

Die Neigungsüberwachung gibt es in zwei Varianten:

  • NÜ 2515 GU ist speziell für die Funksteuerung B&B F10 von B&B (Telnot) gedacht, die dazu allerdings mit einer speziellen Schnittstelle (bei neuen Funkanlagen B&B F10 serienmäßig) ausgerüstet sein muss.
  • Hat man bereits eine Tajfun-Winde samt Steuerung, lässt sich der Nachrüstsatz NÜ 2515 GU N verbauen. Er passt dank eines Zwischensteckers an alle Tajfun-Seilwinden mit allen Steuerungen.
Mit Material von Unterreiner Forstgeräte GmbH

Eco-Line: Die neuen Rückewagen von Unterreiner

Rückewagen von Unterreiner
Rückewagen von Unterreiner
Rückewagen von Unterreiner
Rückewagen von Unterreiner
Rückewagen von Unterreiner
Rückewagen von Unterreiner
Rückewagen von Unterreiner im Einsatz
Auch interessant