Login
Produktnews

Unterreiner: Neue Rückwagen-Serie "Eco-Line"

Rückwagen von Unterreiner
am Donnerstag, 11.01.2018 - 05:49 (Jetzt kommentieren)

Unterreiner stellt neue Rückwagen-Serie "Eco-Line" vor. Die Anhänger sind in verschiedenen Ausführungen von drei bis acht Tonnen Gesamtgewicht erhältlich.

Erstmals auf den Unterreiner Forsttagen stellte das Unternehmen die neue Rückewagen-Serie "Eco-Line" vor. Die neuen Modelle sind von drei bis acht Tonnen erhältlich.

Die Rückewagen RW 3 und RW 4 sollen durch ihre leichte Bauweise auch für kleinste Schlepper geeignet sein. Durch die Rungenhalter auf allen Seiten sind sie sehr vielseitig einsetzbar, verspricht der Hersteller.

RW 3 und 4 Eco-Line mit Holzboden

Die Wagen verfügen über einen 40 mm-Holzboden und zwei beziehungsweise drei Paar Rungen, die seitlich, vorne oder hinten gesteckt werden können. Daneben gibt 11.5/80-15.3/10 PR Reifen und einen Doppelrahmen mit 140 x 80 x 5 mm.

Eine höhenverstellbare DIN-Zugöse, eine stabile Deichsel und ein Stützrad sind serienmäßig bei den Rückewagen dabei. Der ungebremste Wagen RW 3 besitzt eine Betriebserlaubnis bis 25 km/h für 3.000 kg Gesamtgewicht. Gleiches gilt für den RW 4, allerdings bei 3.800 kg Gesamtgewicht und zusätzlichem Schutzgitter, Forstkran "FK 4200 Eco-Line" mit hydraulischer Abstützung sowie einer Euro-Forstkran-Steuerung, Zange mit 1.000 mm Öffnungsweite und einem drei Tonnen Rotator.

Weitere Rückewagen bis acht Tonnen Gesamtgewicht

Ebenfalls neu im Sortiment sind die Eco-Line Rückewagen mit fünf, sieben und acht Tonnen Gesamtgewicht. Der Rückewagen RW 5 kann mit Forest-Master Forstkränen "Eco-Line" von 4,2 bis 6,1 Meter bestückt werden. Der Rückewagen RW 7 ist mit einem Forstkran "FK 5100 Eco-Line" oder "FK 6100 Eco-Line" erhältlich.

Der 8 Tonnen Eco-Line Rückewagen kann ausschließlich mit letzterem Forstkran kombiniert werden, beim Rückewagen RW 9 ist der Forstkran "FK 6600" serienmäßig aufgebaut.

Erweiterte serienmäßige Ausstattung

Die Anhänger von sieben bis acht Tonnen verfügen serienmäßig über Rinner-Qualitätsachsen, verschiebbare Rungenbänke, drehbare und gebogene Rungen, Schutzgitter, Hydraulikleitungen mit metrischen Gewinden und DIN-Zugösen. Das Ladevolumen bei 6,1 Meter Holzlänge liegt zwischen 11,0 bis 13,4 Kubikmeter.

Nähere Informationen zu den verschiedenen Rückewagen finden Sie hier.

Mit Material von Unterreiner

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...