Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

In Haus gekracht

Gefährlich: New Holland Traktor verliert bei voller Fahrt Vorderrad

Ein Hew Holand Traktor nach einem Unfall mit einem fehlenden Rad
am Donnerstag, 08.09.2022 - 09:46 (Jetzt kommentieren)

In der Schweiz kam es am Dienstag zu einem gefährlich Traktorunfall. Ein Vorderrad löste sich während der Fahrt und krachte mit voller Wucht in ein Einfamilienhaus.

Wie die Kantonspolizei Aargau berichtet, kam es am Dienstagabend in Birrwil in der Schweiz zu einem gefährlichen Unfall mit einem Traktor.

Die Landmaschine verlor während der Fahrt ein Rad. Das Vorderrad sei unkontrolliert einen Abhang hinunter gerollt und schlussendlich mit der Fassade eines Einfamilienhauses kollidiert. Nun werde der Unfallhergang genauer untersucht.

Traktorrad löst sich und rollt 300 Meter unkontrolliert Berg hinab

Ein New Holland Traktor ihne Vorderrad nach einem Unfall

Am Dienstagabend, kurz nach 20 Uhr, fuhr ein Landwirt mit seinem Traktor die Bergstrasse in Richtung Birrwil im Bezirk Kulm hinunter. Während der Fahrt löste sich das linke Vorderrad und rollte in der Folge unkontrolliert circa 300 m den Hang hinunter.

Schlussendlich krachte es mit voller Wucht in die Fassade eines Einfamilienhauses und kam so letzten Endes zum Stillstand, melden die Beamten.

Sachschaden: Polizei klärt Traktorunfall

Durch das Rad wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden sowohl am Traktor, der Strasse wie auch an dem betroffenen Einfamilienhaus.

Aus welchem Grund sich das Rad vom Traktor löste, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Sachverhalts aufgenommen.

Mit Material von Kantonspolizei Aargau

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...