Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Agritechnica-Neuheit 2023

Claas-Disco 9700 Comfort im Test: Schluß mit Kompromissen beim Mähen

Als Agritechnica-Neuheit haben wir das Großflächenmähwerk Claas Disco 9700 Comfort getestet. Es überrascht vor allem mit einer Besonderheit, die mehr Flächenleistung bringen kann.

am Mittwoch, 30.08.2023 - 06:02 (Jetzt kommentieren)

Wir mähten mit dem Claas Disco 9700 Comfort auf einer von Trockenheit gebeutelter Grünlandfläche mit hohem Weidelgrasanteil. Zugpferd war ein Vierzylinder Arion 550 mit 165 PS Maximalleistung. Aus unserer Sicht eine stimmige Kombination, auch wenn Claas für die Mähwerkskombination nur 130 PS einfordert.

Claas Disco-Mähwerk: Was passiert, wenn die Drehzahl fällt

In Sachen Geschwindigkeit war nicht der Traktor der begrenzende Faktor, sondern die aushaltbare Situation in der Kabine. Das Disco zeigte sich uns Drehzahlelastisch. Wir ließen die Drehzahl an der Zapfwelle bis auf 700 U/min fallen, ohne dass Einbußen im Schnitt- und Schwadbild zu erkennen waren.

Mähwerke passt Überschnitt an

Claas schickt ein neues Großflächenmähwerk aufs Grünland, das ein Grundproblem lösen soll: Wer mit viel Überschnitt fährt, verschenkt Flächenleistung. Wer mit wenig Überlappung zwischen Front- und Heckmähwerke unterwegs ist, läuft Gefahr, dass Grashalme stehen bleiben. Denn die Praxis zeigt: Sind neue Mähwerke einmal eingestellt, ändert daran niemand mehr etwas. Man muss einen Kompromiss zwischen Überschnitt und maximaler Arbeitsbreite finden. Das neue Disco 9700 Comfort macht damit Schluss. Darauf ist man in Bad Saulgau stolz: Das Disco hält den Auflagedruck konstant wenn es die Mähbalken nach außen oder innen verschieb

Claas: Das sind die Alternativen von Krone und Pöttinger

Viele Mitbewerber hat Claas mit dem Disco 9700 Comfort und dem hydraulischen Seitenverschub nicht. Ähnlich aufgebaut ist das Krone EasyCut B 1000 oder das Novacat V 10000 von Pöttinger.

Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...