Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit Futtererntetechnik

Claas: Einfache Mähwerke neu gemacht

Claas Traktor mit Mähwerk auf der Strasse.
am Mittwoch, 01.07.2020 - 07:54 (Jetzt kommentieren)

Claas Bad Saulgau überarbeitet seine Scheibenmähwerke mit Seitenaufhängung. Wenig Gewicht und einfacher Aufbau bleiben die Vorteile der Mäher. Weitere Vorteile kommen hinzu. Das sind die neuen Baureihen im Detail.

Claas nennt seine Scheibenmähwerke Disco. Jetzt zeigte das Unternehmen zwei einfache und günstige Baureihen der Heckmähwerke. Neben Neuerungen hat sich auch der Name geändert: Statt Disco Inline heißen die leichten Mäher jetzt Disco 10 mit 2,2 bis 3,0 m Arbeitsbreite. Die vormals Disco 50-Heckmähwerke heißen jetzt Disco 100 und mähen auf 3,0 bis 3,4 m Arbeitsbreite. Mit der Namensänderung bekommen die Heckmähwerke nicht nur den Mähbalken Max Cut verbaut, den Claas bereits seit Jahren in die größeren Mähwerke verwendet.

Claas Disco 10 und Disco 100

Claas Mähwerk und Traktor am Hang.

Die Disco 10 und Disco 100 sind die leichteren und einfacheren Heckmäher im Vergleich zu den größeren Disco Contur-Modellen. Neu entwickelt haben die Ingenieure aus Bad Saulgau die Seitenaufhängung im Schwerpunkt des Mähwerks. Nach Angaben von Claas lastet der Mähbalken über die gesamte Arbeitsbreite mit einem gleichen Auflagedruck auf der Grasnarbe – ähnlich wie bei mittig aufgehängten Mähwerken. Dazu greifen Federn mittig am Maschinenrahmen an und entlasten.

Technische Daten und Eigenschaften der Heckmähwerk Claas Disco 10

  • Einstiegssegment mit einfacher Ausstattung
  • geringes Einsatzgewicht
  • mähen an Böschungen bis 45°
  • mechanische Anfahrsicherung
  • schmale Transportposition
  • 95° Kippwinkel in Transportposition
  • Riemenantrieb werkzeuglos spannen
  • kein Innenschuh
  • in leichten Beständen mit weniger Zapfwellendrehzahl (480 U/min) mähen und Diesel sparen
  • aufklappbare Schutztuchhälften
  • tiefer linker Unterlenkerbolzen für leichteres Anbauen

Claas Disco 100 - Aufbereiter möglich

Unterhalb der mittig aufgehängten Mähwerke Disco Contur bietet Claas den Aufbereiter für die Disco-100-Modelle 360 und 320 mit 3,0 und 3,4 m Arbeitsbreite an. Auch diese besitzen die neue mechanische Schwerpunktentlastung über Spiralfedern – hier sogar werkzeuglos einstellbar.

Für den Transport klappen die Mähbalken auf 105° über den Schwerpunkt. Das soll es für leichtere Traktoren einfacher machen. Zudem steht das Mähwerk nicht im Blickfeld vom Traktor-Rückspiegel und die Rücklichter sind auch nicht verdeckt. Ein neuer doppelt wirkender Schwimmkolbenzylinder klappt den Mähbalken auch am Hang sicher aus. Für einige ausgewählte Modelle bis 3 m Arbeitsbreite bietet Claas Zinken- und Walzenaufbereiter. Auf Wunsch gibt es einen Abstellbock, um die Mähwerke in aufgestellter Position abzustellen.

Mit Material von Claas

Messer schleifen: Drei Verfahren im Vergleich

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...