Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Maschine des Tages

Joskin Drakkar 7600: 'Neumaschine' von 2014 zu verkaufen

am Dienstag, 07.02.2017 - 13:30 (Jetzt kommentieren)

Schon mehr als 7.000 Mal sahen sich technikboerse.com-User einen Joskin-Abschiebewagen Drakkar mit 41 m³ Volumen an. Unsere "Maschine des Tages".

Joskin Drakkar 7600 auf technikboerse.com

Obwohl der Abschiebewagen Drakkar 7600/33D180 von Joskin schon 2014 gebaut wurde, ist er auf technikboerse.com als Neumaschine inseriert. Des Rätsels Lösung: Es handelt sich um einen Vorführer, der noch nicht zugelassen wurde. Er lockt im Moment besonders viele technikboerse.com-User an.

Neben der ohnehin umfangreichen Serienausstattung, kommt einiges an Sonderausstattung dazu, wie der Verkäufer beschreibt. Dazu gehört das Roll-Over Boggie (zwei Achsen, mit denen Unebenheiten ausgeglichen werden sollen), die Deichselfederung durch Querfedern, die Zwangslenkachse (inkl. Zugmaul für die Lenkstange), Seiten- und Begrenzungslichter mit LEDs und vieles mehr. Den Preis verrät der Verkäufer auf Anfrage.

Joskin Drakkar 7600/33D180: Die technischen Details

  • Ladevolumen: 41 m³
  • zulässiges Gesamtgewicht: 23 t
  • Bereifung: 710/50 R26.5
  • Sonstige Ausstattung: Seiten- und Heckwände aus UV-geschütztem Polyethylen, Hydraulikkufe (DW) mit Direktanschluss am Schlepper, hydraulischer Transportboden, hydraulische Heckklappe uvm.

Hier geht es zum Joskin Drakkar 7600/33D180 auf technikboerse.com.

Joskin Drakkar unter der Lupe

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...