Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit

Krone Swadro TC 1250: 4-Kreisel-Schwader für Einsteiger

Krone 4-Kreiselmittelschwader auf dem Acker
am Dienstag, 07.07.2020 - 06:37 (Jetzt kommentieren)

Den Einstieg in den Profibereich meistern. Ein Wunsch vieler Grünlandbetriebe, den Krone mit dem 4-Kreiselschwader Swadro TC 1250 erfüllen möchte. Einfache Bedienung ohne Elektronik und große Arbeitsbreiten sollen überzeugen.

Auf Features wie robuste Bauart, kardanische Kreiselaufhängung sowie die Ausstattung mit Liftzinken mit angewinkelter Spitze wird auch beim neuen Einstiegsmodell in die 4-Kreiselmittelschwader-Liga von Krone nicht verzichtet. Gesteuert mit je nur einem DW- und EW-Steuergerät, lässt sich das Erntegut von 9,80 m bis 12,50 m auf eine gleichmäßige und kastenförmige Schwad in der Größenordnung von 1,40 m bis 2,20 m zusammenrechen. 

Der Schwader Swadro TC 1250 wird komplett mechanisch über ein patentiertes Schiebegetriebe angetrieben. Beim Easy-Flow-Antriebskonzept drehen die vorderen Kreisel schneller als die hinteren. Der Vorteil der Technik ist Krone zufolge, dass das Grünfutter breit vor dem hinteren Kreiseln abgelegt wird.

Flexibel bei unterschiedlichen Bodenverhältnissen

Mit der besonderen Form des Liftzinkens, die auf Griff stehen, wird das Futter beim Schwadvorgang angehoben (Krone Lift-Effekt). Laut Krone lassen sich so Futterverschmutzungen in Silage oder Heu minimieren.

Eine weitere Eigenschaft, die das ebenso unterstützt, ist der Jet-Effekt. Durch die Kreiselaufhängung vor dem Schwerpunkt der Kreisel sollen die Zinken weder beim Ausheben noch beim Absenken in den Boden einstechen, da das Kreiselfahrwerk immer zuerst vorne aushebt bzw. beim Einsetzen hinten aufsetzt.

Die 4 Kreisel lassen sich individuell an die verschiedenen Bodenverhältnisse anpassen. Der Swadro TC 1250 verfügt über eine hydraulische Kreiselentlastung vorne. Die Einstellung der Entlastungshöhe erfolgt per Schlepper-Steuergerät mit Entlastungsanzeige an der Maschine. Bei den hinteren Kreiseln erfolgt die Entlastung mechanisch über Zugfedern. Die Einstellung der Rechhöhe erfolgt über eine Handkurbel an allen Kreiseln individuell.

Welche technische Ausstattung bietet der Swadro TC 1250 von Krone?

Das sind die technischen Daten im Überblick:

  • Arbeitsbreite: 9,80 bis 12,50 m
  • Kreiseldurchmesser: 3.300 mm (vorne), 2.960 mm (hinten)
  • Zinkenarme: 11 (vorne), 13 (hinten)
  • Schwadbreite: 1,40 bis 2,20 m
  • Transportbreite: 2,99 m
  • Transporthöhe: 3,99 m (ohne Klappen der Zinkenarme)
  • Gewicht: ca. 4900 kg
  • Leistungsbedarf: ab 59 kW (80 PS)
  • Hydraulikanforderungen: 1 x EW, 1 x DW
Mit Material von Krone

Einsteigermodell kann mit Optionen aufgerüstet werden

Der Krone Vierkreiselschwader von der Seite betrachtet beim Einsatz.

Zum exakten Ausheben und Absenken bei keilförmigen Flächen lässt sich der Vierkreiselschwader mit einem Einkreiselaushub für die vorderen Kreise ausstatten. 

Als zusätzliches Zubehör bietet Krone zudem ein mittleres Schwadtuch, das beim Klappen der Kreisel automatisch schwenkt sowie eine LED-Arbeitsbeleuchtung für die Ausleuchtung des Arbeitsbereichs an.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft August 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...