Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit

Kuhn Kreiselheuer und Press-Wickel-Kombi bekommen Neuerungen für 2023

Der Heuwender GF 17003 T hat eine Arbeitsbreite von 17,20m.
am Mittwoch, 21.09.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Die Kuhn-Giroheuer werden zu den Serien 1003 und 1003 T. Größte Neuerung ist der Optitedd-Kreisel. Mit der Press-Wickel-Kombination VBP 7100 präsentiert Kuhn eine neue Baureihe der Rundballenpressen. Das hat Kuhn bisher zu den neuen Maschinen bekannt gegeben.

Die Kreiselzettwender Kuhn Giroheuer der Serie 1012 und 1012 T bekommen im Maschinenupdate die Bezeichnung 1003 und 1003 T. Damit einhergehend werden die Kreiselheuer von Kuhn mit den Optitedd-Kreiseln ausgestattet. Mit den Optitedd-Kreiseln sollen die neuen Giroheuer-Modelle laut Kuhn besonders robust sein und gut für den intensiven Einsatz in schwerem Futter oder voluminösen Schwaden sein.

Heavy-Duty-Zinken am Kreiselheuer

An den Optitedd-Kreiseln verbaut Kuhn Heavy-Duty-Zinken für schwere Einsatzbedingungen.

Die Zetter der Giroheuer-Serie sind mit Heavy-Duty-Zinken ausgestattet. Der Zinkendurchmesser von 10 mm und 4 Windungen mit großem Durchmesser (80 mm) tragen dazu bei, die Ermüdung der Zinken weiter vorzubeugen. Die nötige Flexibilität der Zinken soll nicht beeinträchtigt werden. Mit dieser Bauweise kommt es in schwerem Futter nicht zu internen Gefügebelastungen im Zinken, aber die Qualität des Zettens bleibt erhalten. Eine Verringerung von Vibrationen wird durch die Konzeption des Kreisels und höhere Festigkeit des Kreiselantriebs erreicht. Die Klemmverbindung von Kreiselnabe und Zinkenarm reduziert auch die Spannungen in den Arbeitsteilen und soll so eine längere Lebensdauer bieten.

Zwei neue Modelle bei Press-Wickel-Kombi

Die VBP 7100 von Kuhn ist eine neue Baureihe von Rundballenpressen mit integriertem Wickler. Mit der neuen Presswickelkombination können Silage-, Stroh-, und Heu-Rundballen mit einem Durchmesser von bis zu 185 cm gepresst werden. Für die verschiedenen Erntegüter verbaut Kuhn ein Schneidwerk mit 14 oder 23 Messern sowie Messergruppenschaltung. Das patentierte i-Dense-System zur Pressdichtenregulierung soll den idealen Pressdruck beim Ballenstart und hohe Pressdichten bei der Strohbergung garantieren.

Kuhn Press-Wickel-Kombi mit Mantelfolienbindung

Die Press-Wickel-Kombi VBP 7100 eignet sich für Runballen aus Silage, Heu und Stroh.

Die Modelle VBP 7160 und 7190 der neuen Baureihe können die Ballen auch mit Mantelfolie statt Netz binden. Das ist vor allem im Silage-Einsatz interessant. Zur Erntegutverarbeitung verbaut Kuhn in den neuen Pressen Integralrotoren. Die neue Baureihe VBP 7100 umfasst zwei Modelle: VBP 7160 und VBP 7190. Sie können Ballen mit Durchmessern von 80 bis 160 cm bzw. 80 bis 185 cm pressen. An der Tandemachse verbaut Kuhn vier groß dimensionierte Reifen, die das Gewicht der Presse auf den Boden verteilen.

Ab Februar 2023 sollen die neuen Pressen der Baureihe VBP 7100 verfügbar sein.

Mit Material von Kuhn
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe September 2022
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...