Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit

Pöttinger: 5 neue Features bei Ladewagen

Dieser Artikel ist zuerst in der Agrartechnik erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Pöttinger
am Mittwoch, 31.05.2017 - 07:00 (Jetzt kommentieren)

Für die Saison 2017 gibt es bei Pöttinger einige Neuerungen an den knapp 60 Ladewagenmodellen.

Pöttinger hat für die aktuelle Grünlandsaison seine Erntetechnik überarbeitet und den verschiedenen Ladewagen neue 5 Features verpasst.

1. Neue Pöttinger-Deichsel

Pöttinger

Die neue drei Tonnen Deichsel für die Ladewagenbaureihen Europrofi, Torro und Jumbo ermöglicht ein größeres höchst zulässiges Gesamtgewicht von plus einer Tonne. Zusätzlich soll eine verbesserte Traktion für mehr Einsatzsicherheit sorgen.

2. Automatische Transport- und Arbeitsstellung für Ladewagen

Die neue, automatische Transport- und Arbeitsstellung wird nun ab der Baureihe Primo bis Torro Combiline angeboten (bei Jumbo bereits serienmäßig). Zusätzlich bekommt die Pick-up mehr Bodenfreiheit, da auch die Knickdeichsel automatisch angehoben wird. Durch die direkt anwählbare, waagrechte Position ist auch die Sicherheit im Transport erhöht.

3. Überarbeitete mechanische Zwangslenkung für zwei Tonnen

Bei der neuen mechanischen Zwangslenkung standen einerseits der Komfort und andererseits die Langlebigkeit als Kundennutzen im Vordergrund. Die arretierbare Lenkstange erleichtere das Ankoppeln und sorge damit für mehr Komfort. Durch den Anfahrschutz wird die Lenkstange vor Beschädigungen beziehungsweise Kollisionen mit den Traktorreifen geschützt.

4. Arbeitsbeleuchtung LED Paket 3

Das Arbeitsbeleuchtungspaket umfasst sieben LED-Scheinwerfer: Je zwei Scheinwerfer im Laderaum, im Heckbereich und bei der Pick-up sowie zusätzlich ein Scheinwerfer beim Schneidwerk. Das neue Beleuchtungspaket ist erhältlich ab der Baureihe Primo bis Jumbo Combiline. Voraussetzung für den Einsatz ist das Bedienterminal Power Control.

5. Neue Bereifungen für Pöttinger-Ladewagen

Auch bei den Bereifungen wurde ausgebaut. Neu im Programm sind:

  • für EUROBOSS T-Modelle:
    • 445/45R19 GSP+ DELCORA
  • für Torro und Jumbo Modelle:
    • 800/45R26,5“ Flotation Trac Vredestein
    • 800/45R26,5“ Country King Nokian

Mit den neuen Reifen für den Euroboss T wird die gesetzlich geforderte Außenbreite eingehalten.

Mit Material von Pöttinger

Der erste Schnitt: Es duftet nach Sommer

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...